Mittwoch , 28. Oktober 2020
Nach Masken wie Eichhörnchen, Hase und Faultier gibt es in der kommenden Staffel von “The Masked Singer” ein Nilpferd. Quelle: ProSieben /Marc Rehbeck

“The Masked Singer” 2020: Wer steckt hinter dem Nilpferd?

Köln. Am 20. Oktober ging die beliebte Musikrateshow “The Masked Singer” (Pro7) in die dritte Runde. Es wird wieder tierisch gut. Denn nach Masken wie Eichhörnchen, Hase und Faultier gibt es dieses Mal neben Biene, Skelett, Alien und Frosch auch ein Nilpferd. Und zwar eines, das auf die Farbe Rosa, Glitzer und Ballett steht.

Zur Überraschung aller steckt ein Mann unter dem Nilpferd-Kostüm. Sein erster Song ist „I wanna Dance with Somebody“ von Whitney Houston.

Alle Applikationen des rund 16 Kilogramm schweren Kostüms wurden von Hand aufgestickt. Ornamente und Steine wurden selbst gegossen und händisch aufgetragen. In rund 600 Arbeitsstunden wurde das Kostüm gefertigt. “Beim Nilpferd hat eine Schneiderin vier Wochen lang nichts anderes gemacht, als den Strass aufzubringen, damit alles festsitzt”, erklärt Gewandmeisterin Alexandra Brandner.

Durch die Größe des Nilpferdkopfes und das ausladende Maul war es besondere schwer, eine ausreichende Sicht zu ermöglichen. “Der Star muss durch die Maske auch etwas sehen können. Aber man kann nicht einfach irgendwo ein Netz einbauen, das zerstört die komplette Optik der Maske. Für uns heißt es dann Probieren, Tüfteln, von Hand Netze kleben, einzelne kleine Haarbüschel platzieren, um saubere Übergänge zu finden und es so lebendig und real wie möglich zu gestalten, ohne Sicht und Bewegung zu sehr einzuschränken”, sagt Maskenbauerin Marianne Meinl. “Außerdem müssen sie darunter live singen können. Hier kommen alle Dinge zusammen, die Maskenbauern das Leben schwer machen.”

In der dritten Staffel tritt mit Moderatorin Sonja Zietlow und Comedian Bülent Ceylan ein komplett neues Rateteam an. Unterstützung bekommen sie jede Woche von einem prominenten Rategast. Keine Veränderung gibt es hingegen bei der Moderation der Musikrateshow. Die übernimmt wie immer Matthias Opdenhövel.

Wer steckt unter dem Nilpferd? Nelson Müller?

Doch wer könnte unter dem Nilpferd stecken? Sonja Zietlow tippt auf einen der beiden Sänger von TheBossHoss, während Bülent Ceylan eher TV-Koch Nelson Müller favorisiert.

RND

 

 

Von Thomas Kielhorn/RND