Donnerstag , 29. Oktober 2020
In der dritten Staffel von "The Masked Singer" (ProSieben) ist eine flotte Biene dabei. Quelle: ProSieben/Marc Rehbeck

„The Masked Singer“ 2020: Veronica Ferres steckt hinter der Biene

Köln. Wenn am heutigen Dienstag die beliebte Musikrateshow “The Masked Singer” (Pro7) in die dritte Runde geht, wird es wieder tierisch gut. Denn nach Masken wie Eichhörnchen, Hase und Faultier gibt es dieses Mal unter anderem eine Biene, einen Frosch, ein Skelett und ein Nilpferd. Außerirdisch wird es mit dem Alien.

Die Biene schockte mit der mit Abstand schlechtesten Stimme. Bei ihrem ersten Song „Sweet Child O’ Mine“ von Guns’n’Roses traf sie nahezu keinen Ton. Unter dem Kostüm steckte Schauspielerin Veronica Ferres. „Es war eine große, unglaubliche Reise, hier mitzumachen“, sagte sie nach ihrer Enttarnung. „Das Gefühl von Platzangst ist man nie ganz losgeworden.“

In der dritten Staffel tritt mit Moderatorin Sonja Zietlow und Comedian Bülent Ceylan ein komplett neues Rateteam an. Unterstützung bekommen sie jede Woche von einem prominenten Rategast. Keine Veränderung gibt es hingegen bei der Moderation der Musikrateshow. Die übernimmt wie immer Matthias Opdenhövel.

Wer steckt hinter der Biene? Katja Burkhard? Sara Nuru?

“Ich bin schon wieder blitzverliebt. Ein Ballett-Nilpferd im Tütü, ein Alien mit Trötenohren und eine Biene mit Wimpern von hier bis Neuseeland. Wer kann da schon widerstehen? Ich freue mich wie Bolle auf die neue Staffel und alle anderen Kostüme. Es wird wieder großartig!”, erklärt Opdenhövel.

Doch wer steckt unter der Biene? Sonja Zietlow hat schon mal einen ersten Tipp: Sie vermutet, dass Moderatorin Katja Burkhard unter dem Kostüm stecken könnte. Bülent Ceylan glaubt, dass es Topmodel Sara Nuru sein könnte. Am Ende sollten beide falsch liegen.

Von Thomas Kielhorn/RND