Dienstag , 27. Oktober 2020
Die Autorin Sophie Passmann hat eine Viertelstunde Sendezeit zur freien Gestaltung gewonnen. Quelle: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Sophie Passmann gewinnt 3sat-Sendezeit und will Die Ärzte interviewen

Mainz/Frankfurt. Die Autorin und Moderatorin Sophie Passmann hat in der Jubiläumsshow zum 25. Geburtstag der 3sat-„Kulturzeit“ eine Viertelstunde Sendezeit zur freien Gestaltung gewonnen. Damit will die 26-Jährige („Alte weiße Männer: Ein Schlichtungsversuch“) sich nun einen Traum erfüllen: „Ich würde gerne das Prestige, das die „Kulturzeit“-Redaktion hat, dazu nutzen Die Ärzte zu interviewen.“ Es ist nicht das erste Mal, dass Passmann in diesem Jahr über Sendezeit verfügen kann. „Ich habe dieses Jahr schon 15 Minuten Sendezeit für was Wichtiges benutzt. Bei ProSieben.“ Nun wolle sie etwas zur eigenen Freude machen.

Im Mai hatte Passmann im Nachgang der Show „Joko und Klaas gegen ProSieben“ 15 Minuten lang einen Beitrag unter dem Titel „Männerwelten“ verantwortet. Gemeinsam mit anderen Frauen machte sie dabei auf Belästigung, Übergriffe und sexualisierte Gewalt gegen Frauen aufmerksam.

Passmann setzt sich gegen Ceylan und Meier durch

Passmann setzte sich nun in der in der Frankfurter Festhalle aufgezeichneten Show mit Moderator Michel Abdollahi gegen den Comedian Bülent Ceylan und den Yello-Sänger Dieter Meier in kleinen Kultur-Ratespielchen durch. Die Sendung „Kulturzeit“ wurde am 2. Oktober 25 Jahre alt. Die Jubiläumsshow wurde am Samstagabend, zwei Wochen später, zur besten Sendezeit bei 3sat ausgestrahlt.

RND/dpa