Die „Let’s Dance“-Juroren Jorge González (von links), Motsi Mabuse und Joachim Llambi. Quelle: Stefan Gregorowius/dpa

„Let’s Dance“-Tour wegen Corona um ein Jahr verschoben – Appell an Fans

Letztes Jahr tourten die „Let’s Dance“-Teilnehmer nach der TV-Ausstrahlung erstmals auch durch verschiedene deutsche Städte. Das war auch für dieses Jahr geplant, 21 Shows mit den Stars der RTL-Tanzsendung waren angesetzt. Doch das verschiebt sich wegen der Corona-Pandemie nun auf nächstes Jahr, wie der Sender bekannt gibt.

„Unter den Corona-Bedingungen können wir unsere ‚Let’s Dance‘-Livetour nicht realisieren“, sagt Juror Jorge González in einer Videonachricht auf dem Instagram-Kanal der Sendung. Er und Kollegin Motsi Mabuse rufen die Leute darin weiter dazu auf, die Tickets trotzdem zu behalten – sie sind dann nächstes Jahr gültig.

RTL hat bereits die Ersatztermine, die nun im November 2021 liegen, bekannt gegeben.

RND/hsc