Rege-Jean Page (r) als Simon Basset und Phoebe Dynevor als Daphne Bridgerton in einer Szene der Serie "Bridgerton". Quelle: Liam Daniel/Netflix/dpa

Netflix-Hitserie „Bridgerton“ bekommt zweite Staffel

New York. Die Netflix-Erfolgsserie „Bridgerton“ bekommt eine zweite Staffel. Das teilte der Streamingdienst am Donnerstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Die erste Staffel der Serie war Ende 2020 gestartet, die zweite Staffel soll nun ab dem Frühjahr gedreht werden. Die Serie basiert auf einer gleichnamigen Romanreihe und dreht sich um das Leben und die Tanzbälle der Londoner High Society im frühen 19. Jahrhundert. Produziert wird „Bridgerton“ von Shonda Rhimes, die unter anderem als Schöpferin der Krankenhausserie „Grey’s Anatomy“ bekannt wurde.

Überraschend kommt die Fortsetzung nicht: Wie der Streaminganbieter unlängst dem US-Magazin „Variety“ mitteilte, haben mehr als 63 Millionen Haushalte die Sendung gesehen. Das sei der fünftbeste Start aller Zeiten für eine Netflix-Originalserie. „Bridgerton“ erreichte darüber hinaus in 76 Ländern Platz eins der Top-10-Rankings, hieß es weiter.

RND/dpa/seb