Fotoshooting mit den No Angels (von links): Sängerinnen Jessica Wahls, Lucy Diakovska, Sandy Mölling und Nadja Benaissa in München. Quelle: imago images/Stefan M Prager

No Angels begeistern mit Comeback-Auftritt

In der ARD-Sendung „Schlagerchampions – das große Fest der Besten“ mit Florian Silbereisen waren am Samstagabend Comebacks und Überraschungen versprochen worden. Nicht nur die Sängerinnen Lafee und Marianne Rosenberg kehrten nach einigen Jahren Auszeit zurück auf die Bühne, vor allem die Wiedervereinigung der Girlband No Angels war von vielen Fans erwartet worden.

Diese mussten bis zum Schluss der Sendung auf den Auftritt warten – und konnten es kaum ertragen, dass die No Angels ausgerechnet in einer Schlagersendung ihr Comeback gaben und damit erst einmal den Songs anderer gelauscht werden musste.

Lucy: „Das ist der Wahnsinn“

Dann aber kam die Belohnung für das lange Aushaaren: Die vier gaben eine „Celebration-Version“ ihres Megahits „Daylight in Your Eyes“ zum Besten – zwanzig Jahre nach dem Riesen-Charterfolg des Songs. Nach dem Auftritt zeigten sich die Bandmitglieder euphorisch.

Es sei „einfach nur großartig“ und „ein total tolles Gefühl, endlich wieder mit diesen Wahnsinnsfrauen performen zu dürfen“, sagte Jessica nach der Show. „Das ist der Wahnsinn. Mein Gott“, ergänzte Lucy.

Auftritte von Jeanette Biedermann und La Fee

So manch einer fühlte sich direkt in die 2000er-Jahre zurückversetzt. Kein Wunder, denn Nostalgiker kamen nicht nur aufgrund der No Angels auf ihre Kosten. Auch Ex-Boyband-Star Eloy de Jong von Caught in the Act trat auf – zusammen mit „DSDS“-Siegerin Beatrice Egli sang er über Blind Dates.

Und Jeanette Biedermann, die vor ihrer Karriere als Schauspielerin bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ von „Bild“ zur Schlagerkönigin 1998 gekürt worden war, war ebenfalls auf der Bühne zu sehen – genau wie der einstige Teeniestar La Fee, die im Gespräch nach dem Auftritt ihre Tränen nicht verbergen konnte, und DJ Ötzi.

Aufregung gab es auch noch um eine andere Konstellation: Denn nicht nur die No Angels waren in der Sendung von Florian Silbereisen zu Gast, sondern mit Ross Anthony und Giovanni Zarrella auch Mitglieder der ebenfalls bei „Popstars“ gecasteten Band Bro’Sis.

Nebst den typischen Schlagerstars wie Roland Kaiser, Howard Carpendale oder Andrea Berg traten auch die beiden frisch verliebten Musiker Marina Marx und Karsten Walter (ehemaliges Mitglied der Boyband Feuerherz) auf. Die bestätigten in der Sendung auch ein süßes Gerücht: Die beiden gaben bekannt, dass sie ein Paar sind.

RND/msk/ak