Anzeige
Gastgeberin und Moderatorin Sandra Maischberger. Quelle: ARD Das Erste/WDR/Markus Tedeski

„maischberger. die woche“: Gäste und Sendetermine

In der ARD-Talkshow „maischberger. die woche“ liefert Moderatorin Sandra Maischberger den wöchentlichen Rückblick auf Politik und Gesellschaft. Stets dabei: prominente Gäste und jede Menge Fragen zu verschiedenen Themen, die das Land in dieser Woche bewegt haben. Hier werfen wir einen Blick auf die nächste Ausgabe.

Themen und Gäste bei Sandra Maischberger am Mittwoch, 28. September

Bürger und Unternehmen leiden unter steigenden Energiekosten und Inflation. Welche Entlastungen sind jetzt am dringendsten? Und was folgt, wenn die Gasumlage kippt? Darüber diskutieren die Bundestagsvizepräsidentin Katrin Göring-Eckardt von Bündnis 90/Die Grünen und die wirtschaftspolitische Sprecherin der Unionsfraktion Julia Klöckner (CDU).

Alle Gäste bei „Maischberger“ am Mittwoch im Überblick:

Katrin Göring-Eckardt, Bündnis 90/Die Grünen – Bundestagsvizepräsidentin Julia Klöckner, CDU – wirtschaftspolitische Sprecherin der Unionsfraktion Florence Gaub – Militärexpertin Cherno Jobatey – Moderator und Journalist Kristin Schwietzer – Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio Markus Feldenkirchen – Spiegel-Autor

„maischberger. die woche“: Sendezeit und Wiederholungen

Regulär strahlt die ARD eine neue Ausgabe um 22.50 Uhr im Ersten aus. Zeitgleich ist „Sandra Maischberger“ auf tagesschau24 zu sehen. Wiederholungen der aktuellen Ausgabe laufen in der Regel auf verschiedenen Sendern der ARD.

Das sind die Wiederholungstermine der Sendung am Mittwoch, 28.09.2022:

Donnerstag, 29.09.22, 00:40 Uhr (WDR) Donnerstag, 29.09.22, 03:30 Uhr (Das Erste) Donnerstag, 29.09.22, 20:15 Uhr (tagesschau24) Frreitag, 30.09.22, 00:55 Uhr (3sat)

Zusätzlicher Sendeplatz für Sandra Maischberger

Seit Mai 2022 läuft „maischberger. die woche“ statt einmal, zweimal die Woche. Zusätzlich zum bisherigen Sendeplatz am Mittwochabend läuft eine Ausgabe am Dienstag. Die Umstellung erfolgte nach Senderangaben im Zuge einer Programmreform.

„maischberger. die woche“ im Livestream sehen

Parallel zur Ausstrahlung im Free-TV ist die aktuelle Ausgabe von „maischberger. die woche“ auch über den Livestream des Ersten im Internet zu sehen. In der ARD-Mediathek lässt sich die aktuelle Sendung zudem auch zeitversetzt anschauen, ein pünktliches Einschalten zum Sendebeginn ist also nicht nötig.

Hier geht’s zur ARD-Mediathek.

Sämtliche Ausgaben von „maischberger. die woche“ sowie Einzelgespräche und frühere Folgen der Talkshow stehen Nutzern online auf Abruf zur Verfügung.

RND/pf mit Material von ARD