Mittwoch , 22. September 2021
Schneeleoparden-Jungtiere bei einem morgendlichen Spaziergang durch ein Freigehege in der Stuttgarter Wilhelma. Quelle: Bernd Weißbrod/dpa

San Diego: Schneeleopard im Zoo an Covid-19 erkrankt

Bei einem Schneeleopard im Zoo von San Diego ist eine Covid-19-Erkrankung aufgetreten. Wie sich das Tier mit dem Coronavirus infizierte, war zunächst nicht bekannt, teilte die Zooleitung am Freitag (Ortszeimit. Wärtern sei aufgefallen, dass der Schneeleopard Ramil gehustet und eine laufende Nase gehabt habe. Eine Untersuchung habe dann das Coronavirus nachgewiesen.

Das Gehege wurde geschlossen und die drei weiteren Raubkatzen darin wie Ramil isoliert. Im Januar hatten sich im San Diego Zoo Safari Park, einer Schwesterfirma des San Diego Zoos, acht Gorillas über den Kontakt mit ihren Pflegern mit dem Coronavirus angesteckt. Der Zoo beantragte daraufhin einen experimentellen Impfstoff für Tiere, geimpft wurden Primaten und Raubkatzen - aber noch nicht Ramil.

Für das Zoopersonal gibt es keine Impfpflicht, teilte der Zoo mit. Ungeimpfte müssen aber im Dienst jederzeit eine Schutzmaske tragen.

RND/AP