Samstag , 18. September 2021
Sarah Jessica Parker und Chris Noth am Set der Neuauflage von „Sex and the City“. Quelle: imago images/MediaPunch

„Sex and the City“-Neuauflage: Weitere Stars mischen mit

Los Angeles/New York. Die Dreharbeiten für die „Sex and the City“-Neuauflage mit dem Serientitel „And Just Like That...“ sind im Juli bereits angelaufen - doch die Starbesetzung wächst weiter an. Nun stoßen auch der britische Schauspieler LeRoy McClain („The Marvelous Mrs. Maisel“) und sein US-Kollege Christopher Jackson („Hamilton“, „In The Heights“) zu dem Cast.

„Das wird Spaß machen“, schrieb McClain am Mittwoch auf Instagram nach der Rollenbekanntgabe des Senders HBO Max. Er wird einen erfolgreichen Musiker spielen, Jackson einen New Yorker Investmentbanker.

„Sex and the City“ kehrt zurück - nur Kim Cattrall fehlt

Im Januar hatte der Streamingdienst HBO Max die Neuauflage der Kultserie (von 1998 bis 2004) um New Yorker Frauen und ihre Liebesabenteuer verkündet - mit Sarah Jessica Parker, Cynthia Nixon und Kristin Davis als Hauptdarstellerinnen, von der weiblichen Original-Besetzung fehlt nur Kim Cattrall. Mit Chris Noth, David Eigenberg und Evan Handler sind auch die Film-Ehemänner der drei Hauptfiguren im Revival mit dabei.

Dazu kommen viele neue Gesichter. Die Serie soll das Leben der drei Freundinnen ab 50 beleuchten. Geplant sind zehn halbstündige Episoden.

RND/dpa