Donnerstag , 20. Januar 2022
Anzeige
Ab 15. November startet die gesellschaftspolitische Comedyshow „Team Abdel“. Quelle: WDR/Gregorowius

„Team Abdel“ und „Wie redest du?!“: WDR verspricht neuen Blick auf die deutsche Gesellschaft

Köln. Mit zwei neuen Formaten will der WDR einen Perspektivwechsel auf die deutsche Gesellschaft anbieten. Die gesellschaftspolitische Comedyshow „Team Abdel“ und die Talkshow „Wie redest du?!“, in der es um Rassismus und Diskriminierung geht, sind ab Montag im WDR Fernsehen und vorab in der ARD Mediathek zu sehen, wie der WDR am Mittwoch in Köln ankündigte.

In „Team Abdel“ schaut Comedian Abdelkarim aus unterschiedlichen Perspektiven auf das Land, in dem er geboren wurde, erklärte der WDR. Dabei werfe er, unterstützt von seinem Team aus Comediennes und Comedians mit internationalen Biografien, einen satirischen Blick auf aktuelle Themen. Von der Reihe sind zunächst vier Teile geplant.

In der Talkshow „Wie redest du?!“ spricht der Stand-Up-Comedian Khalid Bounouar von „RebellComedy“ den Angaben zufolge mit seinen Gästen über ihre Erfahrungen und ihren Umgang mit Diskriminierung und Rassismus im Alltag. Die beiden Sendungen am 15. und 22. November sollen auch thematisieren, wie besonders die Sprache und das Vokabular dazu beitragen, dass Rassismus in der Gesellschaft verwurzelt ist.

RND/epd