Donnerstag , 1. Oktober 2020
Geralt von Riva in einer Szene von "The Witcher". Quelle: James Minchin/Netflix/dpa

Netflix will Vorgeschichte der Heldensaga “The Witcher” verfilmen

Die Netflix-Serie „The Witcher“ ist ein großer Erfolg. Nun will der Streamingdienst die Vorgeschichte der Heldensaga als sechsteiliges Spin-off verfilmen lassen. Fans sind irritiert: Bisher gibt es von „The Witcher“ erst eine Staffel – ein früher Zeitpunkt für ein Prequel.

Berlin. Nach dem Riesenerfolg der Streamingserie „The Witcher“ will Netflix nun die Vorgeschichte der Heldensaga verfilmen lassen. Das teilte die Plattform am Montag auf Twitter mit. „1200 Jahre vor Geralt von Riva verschmolz die Welt der Monster, Menschen und Elfen zu einer Einheit – und der erste Hexer erschien“, heißt es in der Ankündigung. Netflix verspricht einen sechsteiligen Spin-off.

Showrunner beim Ableger “The Witcher: Blood Origin” sollen Declan de Barra und Lauren Schmidt Hissrich sein. Beide waren schon an “The Witcher” beteiligt. Viele Fans reagierten in ersten Kommentaren irritiert auf die Ankündigung. Denn bisher gibt es von “The Witcher” erst eine Staffel – ein früher Zeitpunkt für ein Prequel. Die amerikanisch-polnische Serie nach der Hexer-Saga von Andrzej Sapkowski war Ende Dezember 2019 bei Netflix gestartet.

RND/dpa