Freitag , 18. September 2020
Lili Paul-Roncalli überzeugte bei “Let's Dance” mit viel Beweglichkeit. Quelle: Rolf Vennenbernd/dpa

Nach “Let’s Dance”-Sieg: Lili Paul-Roncalli ist “topfit”

Sie ging bei „Let’s Dance“ als Siegerin vom Parkett: Doch nach dem TV-Wettbewerb hieß es, Lili Paul-Roncalli habe gesundheitliche Probleme. Das dementiert die Zirkusartistin nun – sie sei gesund und ihre Karriere nicht gefährdet.

Zirkusartistin Lili Paul-Roncalli (22) hat die diesjährige “Let’s Dance”-Staffel als Siegerin beendet – ein großer Erfolg für die junge Frau. Doch danach hieß es in einem “Bild”-Bericht die 22-Jährige habe von dem harten Training gesundheitliche Probleme bekommen und müsse nun wegen einer sogenannten “Tänzerhüfte” eine Reha machen.

Das dementiert die Zirkusartistin nun in einem Post auf Instagram. “Ich befinde mich weder in Reha noch hat mich Let’s Dance krank gemacht und meine Karriere ist sicher auch nicht gefährdet”, schreibt sie dort zu einem Bild, das sie auf Mallorca in einem Pool zeigt. “Ich war lediglich in einem Reha-Zentrum, um ein neues Sportgerät auszuprobieren! Mir geht es super und bin topfit.”

Ihre Follower beruhigt die Nachricht von Paul-Roncalli.

RND/hsc