Dienstag , 20. Oktober 2020
Schauspieler Erdogan Atalay beim Set von “Alarm für Cobra 11”. Quelle: picture alliance /

“Alarm für Cobra 11”: TV-Serie feiert Comeback mit neuen Hauptdarstellern

Der Sender RTL hat das Comeback der Actionserie “Alarm für Cobra 11” angekündigt. Ab dem 20. August ist die Autobahnpolizei um Schauspieler Erdogan Atalay (Semir Gerkhan) mit neuen Folgen im TV zu sehen. Doch das Team rund um den kultigen Kommissar hat sich stark verändert.

Köln. Schon zum Jahreswechsel stand fest: Die RTL-Actionserie “Alarm für Cobra 11” wird sich stark verändern. Hauptdarsteller Daniel Roesner, der den Kommissar Paul Renner neben Erdogan Atalay (Semir Gerkhan) spielt, verlässt das Set der Autobahnpolizei. Vier Jahre lang war Roesner in der Serie zu sehen. Mit ihm gingen vier weitere Darsteller: Katrin Heß (Rolle: Jenny Dorn), sie war acht Jahre dabei, Katja Woywood (Kim Krüger) nach zehn Jahren, Daniela Wutte (Susanne König) war 13 Jahre bei der Autobahnpolizei zu sehen, und Lion Wasczyk (Finn Bartels) war drei Jahre dabei.

Nun hat der Sender RTL das Comeback der Kultserie angekündigt und auch den Cast bekannt gegeben. Nach wie vor dabei ist Erdogan Atalay als Kommissar Semir Gerkhan, mittlerweile schon seit 24 Jahren. Neben ihm werden in “Alarm für Cobra 11″ die Hauptrollen von Pia Stutzenstein (Polizeikommissarin Vicky Reisinger), Patrick Kalupa (Leiter der Autobahnpolizei Roman Kramer), Nicolas Wolf (Polizeikommissar und Zivilfahnder Max Tauber), Gizem Emre (Polizeikommissarin Dana Gerkhan) und Christopher Patten (Polizist Marc Schaffrath) gespielt.

“In völlig neuem Glanz”

Die sechs neuen Folgen der TV-Serie laufen ab dem 20. August im Fernsehen. In einem Bericht von RTL heißt es: “Veränderter Look und durchgewechseltes Team – nach 24 Jahren Seriengeschichte zeigt sich die Autobahnpolizei in völlig neuem Glanz und mit aktuellerem Plot denn je.” Fans dürfen gespannt sein, was sie mit der neuen Besetzung alles erwartet.

RND/nis