Iris Mareike Steen wird bereits zum dritten Mal im “Playboy” gezeigt. Quelle: picture alliance / Eventpress

Iris Mareike Steen: Warum der “Playboy” ihre Fotos von 2015 zeigt

Vor fünf Jahren machte GZSZ-Schauspielerin Iris Mareike Steen Nacktaufnahmen für den “Playboy”. In einem Extra zum aktuellen Heft sind die Fotos wieder drin. Die Beilage trägt den Titel “Die schönsten GZSZ-Stars”.

Als Extra zum aktuellen “Playboy”-Magazin gibt es eine 28-seitige Beilage zum Thema “Die schönsten GZSZ-Stars”. Auf dem Cover dieser Beilage ist Schauspielerin Iris Mareike Steen zu sehen, die seit 2010 für “Gute Zeiten, schlechte Zeiten” (RTL) vor der Kamera steht. Das Nacktshooting ist allerdings schon fünf Jahre her, es war bereits 2015 in New York.

Das Magazin zeigt die Aufnahmen bereits zum dritten Mal. Dazu Steen zu “Bild”: “Ich freue mich sehr darüber. Und das mit nur einem Shooting! Hätte ich das gewusst, hätten wir aber auch gern noch mehr Bilder machen können.”

Klingt ganz so, als wäre die Schauspielerin von der neuerlichen Veröffentlichung überrascht worden. Gerade erst vor ein paar Tagen hatte Schauspielerin Isabel Varell erklärt, dass sie ihre “Playboy”-Fotos bereut hat.

RND/kiel