Anne Will in ihrem TV-Studio. Quelle: NDR/Wolfgang Borrs

Kein Witz! Warum Anne Will von lustigen Titeln für ihre Sendung abrückte

Moderatorin Anne Will verzichtet mittlerweile auf witzige Titel für ihre Talkshow. Sie wolle dem Publikum keine falschen Versprechungen machen. Auch würden Wortspiele nicht zum Anspruch eines sachlich-konstruktiven Dialogs passen, so Will weiter.

Berlin. Moderatorin Anne Will hat früher auch auf witzige Titel für ihre Polit-Talkshow gesetzt - das ist passé. “Wir haben gemerkt, dass vermeintlich witzige, wortverspielte Titel nicht zu unserem Anspruch eines sachlich-konstruktiven Dialogs passen”, sagte die 54-Jährige der Fachzeitschrift “Medium Magazin” über ihre gleichnamige Talkshow im Ersten.

“Anfangs haben wir uns totgefreut, wenn wir einen superwitzigen Titel gefunden hatten. Nur: Außer uns hat den niemand verstanden, geschweige denn darüber gelacht.”

Die Journalistin ergänzte: “Deshalb benennen wir lieber nüchtern und präzise, welche Frage wir in der Sendung klären wollen – auch um unserem Publikum keine falschen Versprechungen zu machen.”

RND/dpa