Montag , 21. September 2020
Amira und Oliver Pocher präsentieren “Pocher – gefährlich ehrlich”.

“Pocher – gefährlich ehrlich”: Erste TV-Show lässt wieder Publikum ins Studio

Am Donnerstagabend findet mit “Pocher – gefährlich ehrlich” (RTL) die erste Fernsehshow statt, die wieder mit Publikum ausgestrahlt wird. Das verkündete Comedian Oliver Pocher via Twitter. Zunächst sind allerdings nur 30 Zuschauer pro Ausgabe erlaubt. Die Karten für die acht verbliebenen Shows waren innerhalb weniger Minuten ausverkauft.

Köln. Wenn am Donnerstagabend Oliver Pocher mit seiner Late-Night-Show “Pocher – gefährlich ehrlich” (RTL) auf Sendung geht, werden erstmals wieder Zuschauer im TV-Studio in Köln sitzen. Das verriet der Comedian via Twitter. “Wir sind froh, als erste Fernsehshow ab Donnerstag wieder mit Publikum arbeiten zu können!!!”, schrieb der gebürtige Hannoveraner.

Zunächst dürfen allerdings nur 30 Menschen dabei sein, aber “besser wenig als gar keine Zuschauer”. Dann postete Pocher einen Link zu den Tickets. “30 von euch können ab sofort in den nächsten acht Shows dabei sein!” Die 240 Karten waren innerhalb weniger Minuten komplett ausverkauft.

Die ersten Late-Night-Ausgaben von “Pocher – gefährlich ehrlich” waren wegen der Corona-Maßnahmen allesamt komplett ohne Publikum ausgestrahlt worden.

Von Thomas Kielhorn/RND