Keine Geissens mehr am Nachmittag: RTL II streicht Wiederholungen der Sendung. Quelle: RTL II/obs

RTL II setzt “Die Geissens” ab – neues Nachmittagsprogramm

RTL II kämpft derzeit mit einem Quotentief am Nachmittag. Die Absetzung der Wiederholungen von “Die Geissens” soll Abhilfe schaffen. Stattdessen zeigt der Sender nun eine andere beliebte Reality-TV-Sendung.

Der Privatsender RTL II hat derzeit mit einem Quotenproblem zu kämpfen. Wie das Medienmagazin “DWDL” berichtet, gestaltet der Sender nun das Nachmittagsprogramm um. In diesem Zuge setzt RTL II die Wiederholungen der “Die Geissens”-Folgen ab. Bisher war das Reality-TV-Format über die “schrecklich glamouröse Familie” ab 14.20 Uhr in Doppelfolgen zu sehen. Allerdings brachte die Ausstrahlung dem Sender laut “DWDL” nur einen Marktanteil von rund 3 Prozent.

Das soll sich nun ändern. Statt der “Geissens” sind seit Dienstagnachmittag (16. Juni) Wiederholungen der Reality-TV-Serie “Frauentausch” zu sehen. Bislang waren die Folgen vormittags auf RTL II zu sehen und erreichten in der vergangenen Woche einen Marktanteil von 5,4 Prozent in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Mit “Frauentausch” erhoffe sich der Sender außerdem auch mehr Zuschauer bei der nachfolgenden Sendung “Love Island”. Die Wiederholung der dritten Staffel läuft ebenfalls seit vergangener Woche.

RND/al