Der Fürstenhof, Schauplatz der erfolgreichen Telenovela „Sturm der Liebe“ im Ersten. Quelle: ARD/Ann Paur

„Sturm der Liebe“-Vorschau: So geht es in den nächsten Folgen weiter

München. Pünktlich um 15.10 Uhr öffnet Deutschlands beliebtestes Fünfsternehotel Fürstenhof seine Tore und lädt Zuschauer ein, dem Familiendrama rund um den Saalfeld-Clan beizuwohnen. Seit ihrer Erstausstrahlung im September 2005 erzählt die erfolgreiche ARD-Telenovela jeden Montag bis Freitag über Liebe, Konflikte und Schicksalsschläge im malerischen Bichlheim, dem fiktiven Handlungsort der Serie.

„Sturm der Liebe“ am Mittwoch, 12.05.2021: Folge 3600

Max wird bewusst, dass er sich etwas vorgemacht hat: Er hat keine freundschaftlichen Gefühle für Vanessa, sondern er liebt sie schon die ganze Zeit. Doch gerade als er sich überlegt, wie er ihr seine Liebe gestehen kann, sieht er Vanessa und Georg gemeinsam aus der Almhütte kommen …

Erik und Ariane versuchen die Zeit, die ihnen noch bleibt, zu genießen. Bei einem gemeinsamen Frühstück bekommt Ariane ausgerechnet vor Christoph und Selina einen Schwächeanfall. Auch wenn Ariane versucht, die Situation mit Eriks Hilfe zu überspielen, ist Selina sichtlich irritiert von dem Vorfall.

Um mehr männliche Follower zu gewinnen, hat Shirin Florian dazu überredet, in ihrem Vlog mitzuwirken. Dafür muss er sich einer Waxing-Anwendung unterziehen. Nachdem Florian die schmerzliche schmerzhafte Prozedur hinter sich gebracht hat, fordert er eine Gegenleistung.

Alfons und Hildegard versuchen, CornelLia ihre Bedenken wegen Eva zu nehmen. Um sie weiter zu beruhigen, gibt Alfons Robert den Rat, alles daranzusetzen, damit Lia sich in dem gemeinsamen Zuhause wohlfühlt. Als diese dann am nächsten Morgen aufwacht, erwartet sie eine kleine Überraschung.

„Sturm der Liebe“ am Donnerstag, 13.05.2021: Folge fällt aus

An „Christi Himmelfahrt“ fällt „Sturm der Liebe“ im Ersten aus. Folge 3601 läuft stattdessen am Freitag, 14.05.2021.

„Sturm der Liebe“ am Freitag, 14.05.2021: Folge 3601

Selina erfährt von Arianes Hirntumor und zeigt sich vor Christoph sichtlich betroffen. Sie erzählt ihm, dass Arianes letzte Hoffnung die Behandlung durch einen Heilpraktiker ist. Christoph, der sein Vorhaben in Gefahr sieht, versucht auch diesen zu bestechen, aber scheitert. Als er sich mit Dr. Kamml über einen neuen Plan berät, steht plötzlich Werner in der Tür.

Da es nicht leicht wird, Vanessa glaubhaft seine Liebe zu gestehen, überlegt sich Max etwas ganz Besonderes: Er will sie zum Konzert ihrer Lieblingsband einladen und ihr danach offenbaren, was er für sie empfindet. Doch gerade als Max seine Einladung überbringen will, berichtet Vanessa ihm aufgeregt von Georgs Überraschung …

Hildegard ist enttäuscht, als sie von Alfons erfährt, dass es für den Tanztee in Krauting keine Tickets mehr gibt. Sie wollte ja nicht nur ihretwegen dorthin, sondern auch, um Werner aufzumuntern. Doch dann bekommt Alfons einen Tipp, wie er Hildegard dennoch eine Freude bereiten kann.

Florian möchte den Gefallen, den Shirin ihm noch schuldet, einlösen. Dafür soll sie sich den ganzen Nachmittag freihalten. Worum es genau geht, will er ihr noch nicht verraten. Daraufhin überlegen Shirin und Maja, was Florian wohl mit ihr vorhat.

Während Michael eine Patientenakte sucht, findet er den Anamnesebogen von Ariane wieder. Da fällt ihm ein, dass er Rosalie noch gar nichts von Arianes Geständnis erzählt hat.

„Sturm der Liebe“ am Montag, 10.05.2021: Folge 3598

Shirin soll Florian dabei helfen, Zäune aufzustellen, doch sie zeigt sich wenig begeistert von dieser Aufgabe. Als sie sich wegen der zu großen Arbeitsschuhe eine Blase läuft, verarztet Florian sie fürsorglich und trägt sie Huckepack in seine Hütte, wo es zu einem nahen Moment zwischen den beiden kommt.

Selina bittet Christoph, sich mit Ariane vor deren Tod zu versöhnen, was er Selina zuliebe auch tun will. Als es zu dem Gespräch zwischen Ariane und ihm kommt, verliert Christoph für einen Moment die Kontrolle. Ariane muss betroffen einsehen, dass er keinen Frieden mit ihr schließen will, zum Entsetzen von Selina ...

Alfons ist skeptisch gegenüber Vanessas Beziehung zu Georg, da sie bis vor kurzem noch in Max verliebt war. Als Max die Konzertkarten für Vanessa wegwirft, erfährt Alfons, dass er doch in Vanessa verliebt ist und vor lauter Eifersucht kurz davor ist, eine Dummheit zu begehen.

Michael erhält von André eine Nachricht, in der er mitteilt, dass es ihm gut geht und er viel über sein Leben nachdenkt. Als Rosalie im Gespräch mit Michael befürchtet, dass er André weiter in der WG wohnen lassen möchte, bittet er sie um ihr Einverständnis.

„Sturm der Liebe“ am Dienstag, 11.05.2021: Folge 3599

Max gesteht Vanessa seine Liebe. Selina erlebt einen nahen Moment mit Cornelius. Shirin muss sich ihre Gefühle für Florian eingestehen. Rosalies Tanzabend wird mit Freude angenommen.

Als Alfons herausfinden will, wie Vanessa wirklich zu Georg steht, wird deutlich, dass sie die Beziehung zu ihm eher locker sieht und dadurch über Max hinwegkommen möchte. Denn wenn sie ehrlich ist, hatten ihre Gefühle für Max weitaus mehr Tiefe als die für Georg. Von Alfons ermutigt, nimmt Max daraufhin seinen ganzen Mut zusammen und gesteht Vanessa seine Liebe.

Weil Selina wütend über Christophs heftige Reaktion gegenüber Ariane ist, hält sie ihn auf Abstand. Mit einem Ausritt mit Cornelius will sie sich ablenken. Als die beiden schließlich in Erinnerungen schwelgen, kommen sie sich näher.

Shirin verschweigt Maja ihre Gefühle für Florian. Als sie später aus einem Albtraum aufwacht, in dem ihr die Konsequenzen ihrer Gefühle für Florian vor Augen geführt werden, wird ihr bewusst, dass das niemals passieren darf. Doch ihre Gefühle für Florian werden immer stärker.

Michael und Rosalie genießen den gemeinsamen Tanzabend mit Lia, Robert, Hildegard und Alfons. Und auch Werner hatte einen sehr schönen Abend, da er durch einen Freund doch noch eine Karte für den Tanztee ergattern konnte.

„Sturm der Liebe“ online im Stream schauen

Das Erste bietet das komplette Fernsehprogramm auch als Livestream in der ARD-Mediathek an.

Eine Folge von „Sturm der Liebe“ verpasst?

Kein Problem, das Erste zeigt Wiederholungen immer am Tag nach der Ausstrahlung einer neuen Folge morgens um 9.55 Uhr. Die Freitagsfolge wird jeweils am darauffolgenden Montag, ebenfalls um 9.55 Uhr, nochmals gesendet.

Außerdem kann man sich Folgen noch bis zu einem Monat nach ihrer Erstausstrahlung auf der Internetseite zu „Sturm der Liebe“ von DasErste.de anschauen. Dort findet man neben Informationen zu den Darstellern und einzelnen Folgen auch ein breites Angebot an Extramaterial sowie einen Blog, der Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Wo spielt „Sturm der Liebe“?

Zentraler Handlungsort der Geschichten ist das Hotel Fürstenhof im fiktiven Ort Bichlheim. Als Kulisse dient ein privates Schloss im oberbayerischen Dorf Vagen, etwa eine halbe Autostunde von Rosenheim entfernt. Weitere Drehorte befinden sich auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH, wo eine weitere Villa steht, die auch schon als Kulisse für den Historienfilm „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ diente. In der Serie dient die Villa als Kulisse für den Westflügel des Fürstenhofs.

Die Landschaftsaufnahmen zwischen einzelnen Szenen entstammen dem Voralpenland, unter anderem dient das Tiroler Bergmassiv Zahmer Kaiser als Kulisse.

„Sturm der Liebe“ ist deutscher Telenovela-Exportschlager

Auch wenn die Serie inzwischen an Zuschauern eingebüßt hat, liegt sie mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 14 Prozent immer noch im zweistelligen Bereich. „Sturm der Liebe“ kann daher als echte Erfolgsgeschichte für Das Erste bezeichnet werden.

2010 gewann die Telenovela den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste tägliche Serie“. 2013 folgte der European Soap Award als „Beste ausländische Serie“. Das Jubiläumsspecial zur 3000. Folge (Erstausstrahlung am 20. September 2018) sahen 1,66 Millionen Zuschauer, es bescherte dem Sender einen Gesamtmarktanteil von 17,4 Prozent.

Produziert wird „Sturm der Liebe“ hierzulande von dem Münchner Fernsehproduktionsunternehmen Bavaria Film. Doch auch in anderen Ländern erschließt sich die deutsche Telenovela ein immer größeres Publikum.

Durch den Verkauf der Rechte an 20 Sender, ist der Erfolg inzwischen weit über den deutschsprachigen Raum hinaus gewachsen. Unter anderem wird die Serie für das italienische, bulgarische, französische, polnische und isländische Fernsehen synchronisiert. Selbst in Kanada wurde „Sturm der Liebe“ bereits ausgestrahlt. Inzwischen ist die deutsche Telenovela zu einem echten Exportschlager geworden.

Traumpaare von „Sturm der Liebe“

Bei inzwischen 17 Staffeln kann man schon mal den Überblick über die ganzen Paare verlieren, die im Fürstenhof zueinandergefunden haben. Kriegen Sie noch alle zusammen? Das sind die „SdL“-Traumpaare pro Staffel:

Staffel 1: Laura und Alexander Staffel 2: Miriam und Robert Staffel 3: Samia und Gregor Staffel 4: Emma und Felix Staffel 5: Sandra und Lukas Staffel 6: Eva und Robert Staffel 7: Theresa und Moritz Staffel 8: Marlene und Konstantin Staffel 9: Pauline und Leonard Staffel 10: Julia und Niklas Staffel 11: Luisa und Sebastian Staffel 12: Clara und Adrian Staffel 13: Rebecca und William Staffel 14: Alicia und Viktor Staffel 15: Denise und Joshua Staffel 16: Franziska und Tim Staffel 17: Maja und Florian

RND/pf/mit Material von ARD