Der Fürstenhof, Schauplatz der erfolgreichen Telenovela „Sturm der Liebe“ im Ersten. Quelle: ARD/Ann Paur

„Sturm der Liebe“-Vorschau: So geht es ab Freitag weiter

München. Pünktlich um 15.10 Uhr öffnet Deutschlands beliebtestes Fünfsternehotel Fürstenhof seine Tore und lädt Zuschauer ein, dem Familiendrama rund um den Saalfeld-Clan beizuwohnen. Seit ihrer Erstausstrahlung im September 2005 erzählt die erfolgreiche ARD-Telenovela jeden Montag bis Freitag über Liebe, Konflikte und Schicksalsschläge im malerischen Bichlheim, dem fiktiven Handlungsort der Serie.

„Sturm der Liebe“: Neue Folgen nach Corona-Drehstopp

In der Regel läuft eine neue Folge „Sturm der Liebe“ von Montag bis Freitag im Nachmittagsprogramm des Ersten. Durch die Corona-Pandemie mussten die Dreharbeiten zu „Sturm der Liebe“ jedoch für mehrere Wochen eingestellt werden. Das wirkte sich auf den regulären Sendeplan aus: Wegen des außerplanmäßigen Drehstopps gab es seit dem 2. Juni nur Wiederholungen von Folgen der neunten Staffel zu sehen. Inzwischen laufen aber wieder neue Folgen von „Sturm der Liebe“ im Ersten.

Wie es in den nächsten fünf Folgen weitergeht, lesen Sie immer tagesaktuell hier.

(Bilder und Vorschautexte: ARD)

„Sturm der Liebe“ am Freitag, 27.11.2020: Folge 3500

Als Tim Franzi tröstet, nachdem sie ihre Muschelhälften aus Versehen zerbrochen hat, kommt ihm eine romantische Idee. Während er die Vorbereitungen dafür trifft, rätseln Lucy und Franzi, was er wohl plant. Auf dem Weg zum Gestüt wird Franzi durch eine Fahrradpanne aufgehalten, doch auf wundersame Weise taucht Nero auf und trägt sie auf seinem Rücken bis zum Pavillon, wo Tim sie schon nervös erwartet …

Cornelia rät Rosalie, an Michael dranzubleiben, während Robert Michael nahelegt, sich endlich einen Ruck zu geben und zu seinen Gefühlen zu stehen. Bei einem Date nähern sich die beiden an – bis Michael plötzlich ein Banner mit der Aufschrift „Willst du mich heiraten?“ über sie hinwegfliegen sieht …

Arianes Hass auf Christoph wächst: Nun ist sie nicht nur mit Selina zerstritten, sondern Christoph eröffnet ihr auch noch, dass er schon bald Tims Hotelanteile übernehmen wird. In Ariane erwacht ein böser Plan …

Maja wird von Werner dabei ertappt, wie sie ihre Mittagspause überzieht. Ihr ist das sehr unangenehm, da sie nicht den Eindruck erwecken möchte, eine Extrabehandlung zu bekommen, nur weil sie mit den Hotel-Eigentümern zusammenwohnt. Deshalb beschließt sie, sich nach einer eigenen Wohnmöglichkeit umzusehen.

Als Hildegard das gefundene Grammophon ankurbelt, geht es kaputt. Alfons glaubt, das Ersatzteil nicht mehr zu bekommen. Doch als sich die Kuckucksuhr meldet, hat er eine Idee.

„Sturm der Liebe“ am Montag, 30.11.2020: Folge 3501

Rosalie reicht es endgültig und sie wendet sich von Michael ab. Stattdessen flirtet sie mit Erik und verbringt mit ihm eine Partynacht in München. Michael macht sie klar, dass sie besser nur noch Freunde sind.

Franzi und Tim genießen ihr Glück als frisch Verlobte. Die anderen Mitarbeiter am „Fürstenhof“ freuen sich sehr für die beiden, allen voran natürlich Christoph und Lucy, die ihre Trauzeugen werden sollen.

Bei einem Ausritt gerät Amelie mit einem rücksichtslosen Mountainbiker aneinander und stürzt. Als am nächsten Tag der neue Fitnesstrainer Max an den „Fürstenhof“ kommt, bemerkt dieser sofort ihre Rückenschmerzen und zeigt ihr einige Übungen. Doch die anfängliche Sympathie hält nicht lange, denn Amelie stellt wenig später fest, dass er der Mountainbiker aus dem Wald ist …

Sportlich, locker, engagiert: In Folge 3501 kommt Maximilian Richter (gespielt von Stefan Hartmann) an den „Fürstenhof“. Der leidenschaftliche Mountainbiker nimmt sich gerade ein Freisemester von der Uni und ist froh, sich mit einem Job im Hotel erst einmal über Wasser halten zu können.

„Sturm der Liebe“ am Dienstag, 01.18.2020: Folge 3502

Als Eriks Insolvenzprobleme ihn erneut einholen, lenkt er sich mit einem Date mit Ariane ab. Als er mitbekommt, dass sie einen Standort auf ihr Handy geschickt bekommt, beschließt er kurzerhand diesen aufzusuchen. Dort macht er eine aufschlussreiche Entdeckung …

Rosalie ist überzeugt davon, dass sie sich ihre Gefühle für Michael nur eingeredet hat, weil sie Angst vor dem Alleinsein hatte. Sie will mit ihm nur noch befreundet sein. Das rät sie auch Cornelia und gibt ihr Tipps, wie sie ihr Verlangen nach Robert unterdrücken kann.

Amelie will nichts von Florians Idee wissen, Max als dritten Mitbewohner in die WG zu holen. Doch als Max ihr als nette Geste eine Spezialsalbe gegen ihre Rückenschmerzen zukommen lässt, erkennt Amelie den guten Kern in ihm und stimmt seinem Einzug zu.

„Sturm der Liebe“ am Mittwoch, 02.12.2020: Folge 3503

Nach einem Telefonat mit Franzi macht sich Tim auf den Weg zum See, um sich dort mit ihr zu treffen. Aber es ist nicht Franzi, die ihn dort erwartet …

Um ihrem Vater beizustehen, der unter der Trennung von seiner Frau leidet, beschließt Lucy, ihre Abreise in die USA etwas hinauszuzögern. Durch Maja kommt sie auf die Idee, ihre Eltern zu versöhnen.

Christoph erkennt beim Aufeinandertreffen mit Maja, dass sie ihn nicht so einfach als neuen Mann an Selinas Seite akzeptieren wird. Um Selina nicht zu entmutigen, die hofft, dass die beiden sich bald näher kennenlernen, erzählt Christoph ihr allerdings nichts davon.

Cornelia wird von Robert dabei ertappt, wie sie ihren Vorsatz, ihre Gefühle zu unterdrücken, zu Papier bringt, so wie Rosalie es ihr geraten hat. Daraufhin behauptet sie eilig, die Seiten seien von Rosalie. Robert ermutigt Michael daraufhin, es mit Rosalie noch nicht aufzugeben. Doch der sieht die Sache als abgehakt.

„Sturm der Liebe“ am Donnerstag, 03.12.2020: Folge 3504

Maja macht sich bei Florian erneut unbeliebt. Christoph wird für die Lösegeldbeschaffung ein Ultimatum gestellt.

Maja hat den Herzbaum gefunden, an dem sich Lucys Eltern verlobt haben, und lotst Lucy dorthin. Dort lässt Maja sich überreden, das verblasste Herz erneut in die Rinde einzuritzen. Genau in diesem Moment taucht Florian auf, der davon gar nicht begeistert ist.

Christoph versucht verzweifelt, das geforderte Lösegeld für Tim zu besorgen. Ariane bietet an, ihm seine Anteile abzukaufen, doch davon will er nichts wissen. Immerhin gelingt es ihm, mit einer gefälschten Nachricht von Tims Handy, das Max zufällig im Wald gefunden hat, Franzi in Sicherheit zu wiegen.

„Sturm der Liebe“ online im Stream schauen

Das Erste bietet das komplette Fernsehprogramm auch als Livestream in der ARD-Mediathek an.

Eine Folge von „Sturm der Liebe“ verpasst?

Kein Problem, das Erste zeigt Wiederholungen immer am Tag nach der Ausstrahlung einer neuen Folge morgens um 9.55 Uhr. Die Freitagsfolge wird jeweils am darauffolgenden Montag, ebenfalls um 9.55 Uhr, nochmals gesendet.

Außerdem kann man sich Folgen noch bis zu einem Monat nach ihrer Erstausstrahlung auf der Internetseite zu „Sturm der Liebe“ von DasErste.de anschauen. Dort findet man neben Informationen zu den Darstellern und einzelnen Folgen auch ein breites Angebot an Extramaterial sowie einen Blog, der Einblicke hinter die Kulissen gewährt.

Wo spielt „Sturm der Liebe“?

Zentraler Handlungsort der Geschichten ist das Hotel Fürstenhof im fiktiven Ort Bichlheim. Als Kulisse dient ein privates Schloss im oberbayerischen Dorf Vagen, etwa eine halbe Autostunde von Rosenheim entfernt. Weitere Drehorte befinden sich auf dem Gelände der Bavaria Film GmbH, wo eine weitere Villa steht, die auch schon als Kulisse für den Historienfilm „Die Manns – Ein Jahrhundertroman“ diente. In der Serie dient die Villa als Kulisse für den Westflügel des Fürstenhofs.

Die Landschaftsaufnahmen zwischen einzelnen Szenen entstammen dem Voralpenland, unter anderem dient das Tiroler Bergmassiv Zahmer Kaiser als Kulisse.

„Sturm der Liebe“ ist deutscher Telenovela-Exportschlager

Auch wenn die Serie inzwischen an Zuschauern eingebüßt hat, liegt sie mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 14 Prozent immer noch im zweistelligen Bereich. „Sturm der Liebe“ kann daher als echte Erfolgsgeschichte für Das Erste bezeichnet werden.

2010 gewann die Telenovela den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste tägliche Serie“. 2013 folgte der European Soap Award als „Beste ausländische Serie“. Das Jubiläumsspecial zur 3000. Folge (Erstausstrahlung am 20. September 2018) sahen 1,66 Millionen Zuschauer, es bescherte dem Sender einen Gesamtmarktanteil von 17,4 Prozent.

Produziert wird „Sturm der Liebe“ hierzulande von dem Münchner Fernsehproduktionsunternehmen Bavaria Film. Doch auch in anderen Ländern erschließt sich die deutsche Telenovela ein immer größeres Publikum.

Durch den Verkauf der Rechte an 20 Sender, ist der Erfolg inzwischen weit über den deutschsprachigen Raum hinaus gewachsen. Unter anderem wird die Serie für das italienische, bulgarische, französische, polnische und isländische Fernsehen synchronisiert. Selbst in Kanada wurde „Sturm der Liebe“ bereits ausgestrahlt. Inzwischen ist die deutsche Telenovela zu einem echten Exportschlager geworden.

Die bisherigen Traumpaare von „Sturm der Liebe“

Bei inzwischen mehr als einem Dutzend abgedrehten Staffeln kann man schon mal den Überblick über die ganzen Paare verlieren, die im Fürstenhof zueinandergefunden haben. Kriegen Sie noch alle zusammen? Das sind alle bisherigen Traumpaare aus „Sturm der Liebe“:

Staffel 1: Laura und Alexander Staffel 2: Miriam und Robert Staffel 3: Samia und Gregor Staffel 4: Emma und Felix Staffel 5: Sandra und Lukas Staffel 6: Eva und Robert Staffel 7: Theresa und Moritz Staffel 8: Marlene und Konstantin Staffel 9: Pauline und Leonard Staffel 10: Julia und Niklas Staffel 11: Luisa und Sebastian Staffel 12: Clara und Adrian Staffel 13: Rebecca und William Staffel 14: Alicia und Viktor Staffel 15: Denise und Joshua Staffel 16: Franziska und Tim Staffel 17: ?

RND/pf