Werktags eine feste Größe im Vorabendprogramm von RTL: "Alles was zählt" Quelle: MG RTL D

„Alles was zählt“-Vorschau: So geht es ab Montag weiter

Köln. Macht, Geld, Prestige und natürlich Liebe – eben alles, was zählt, zumindest wenn es um die gleichnamige Daily Soap von RTL geht. Neben „GZSZ“ und „Unter uns“ ist „Alles was zählt“ („AWZ“) die dritte tageswöchentliche Serie des Senders, um die sich seit 2006 eine große Fangemeinschaft gebildet hat.

Dreh- und Angelpunkt der Serie ist das fiktive Sportzentrum „Steinkamp Sport & Wellness“ in Essen. Andere wiederkehrende Schauplätze sind der „Club A40“ oder die „Kneipe No.7“. Hier nehmen viele Geschichten der zahlreichen Charaktere ihren Lauf. Im Vordergrund steht dabei immer wieder auch der Sport. Neben Tanzen, Boxen und Fußball ist vor allem Eiskunstlauf eine häufig thematisierte Sportart.

AWZ-Vorschau: So geht es bei „Alles was zählt“ weiter

Eine neue Folge von „Alles was zählt“ läuft montags bis freitags von 19.05 Uhr bis 19.40 Uhr auf RTL. Wie es in den nächsten fünf Folgen weitergeht, lesen Sie hier.

(Vorschau-Texte und Bilder von TVNOW.)

„AWZ“-Vorschau für Montag, 23.11.2020: Folge 3569

Finn lehnt es ab, Justus‘ Trauzeuge zu werden. Als Finn darüber mit Malu in Streit gerät, drohen seine Gefühle für sie Justus gegenüber aufzufliegen.

Yannick ist aus Mali zurück. Er versucht, Ina, Lucie und Vanessa zu versichern, dass es ihm gut geht, um ihre Sorgen um ihn zu zerstreuen.

Marian muss feststellen, dass Isabelles Not größer ist als gedacht. Fieberhaft sucht er nach einer Lösung des finanziellen Problems.

„AWZ“-Vorschau für Dienstag, 24.11.2020: Folge 3570

Trotz gegenteiliger Behauptungen leidet Yannick unter seinen Erlebnissen in Mali und sucht in seiner Verzweiflung einen Schuldigen.

Justus sinnt auf schnelle Rache, nachdem er erfahren hat, dass Georg hinter seinem Rücken schlecht über ihn redet.

Malu ist ziemlich verwirrt. Denn nachdem sie mit Finn einen schönen Tag verbracht hat, löst er, ohne dass er es ahnt, ein befremdendes Gefühl bei ihr aus.

„AWZ“-Vorschau für Mittwoch, 25.11.2020: Folge 3571

Vanessa will Yannicks Sehstörung nachgehen und muss feststellen, dass viel mehr von Yannicks Untersuchungsergebnissen abhängt, als ihr lieb ist.

Daniela ist überglücklich, als Kim sie bittet, auf Nils aufzupassen. Doch Daniela lässt sich von Marian ablenken und vergisst Nils.

Justus verliert seinen Racheplan für eine Sekunde aus den Augen, als Georg ihm ein verlockendes Angebot macht. Wird Justus schwach werden?

„AWZ“-Vorschau für Donnerstag, 26.11.2020: Folge 3572

Deniz grübelt, ob er zurück ins Zentrum gehen soll, als Simone ihn mit einem verlockenden Angebot ködert. Er will aber nicht bedingungslos zusagen.

Jenny bekommt von Christoph das Angebot, die PR-Abteilung des Krankenhauses zu übernehmen. Wie wird Jenny sich entscheiden?

Kim macht Daniela wütend dafür verantwortlich, dass der Gerichtstermin für das gemeinsame Sorgerecht verschoben wurde.

„AWZ“-Vorschau für Freitag, 27.11.2020: Folge 3573

Vanessa findet keinen Hinweis darauf, dass die Medikamentenstudie für Yannicks Sehstörung verantwortlich ist. Dafür entdeckt sie etwas anderes...

Simone sträubt sich, Marie einen Job im Zentrum anzubieten. Aber nur so kann sie Deniz als Trainer gewinnen. Wird Simone einlenken?

Sie haben eine Folge von „AWZ“ verpasst?

Regulär wird „Alles was zählt“ immer abends von Montag bis Freitag um 19.05 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Seit der Programmänderung im August 2013 zeigt RTL allerdings keine Wiederholungen von AWZ mehr. Stattdessen wurden diese auf den Bezahlsender Passion, der zur RTL-Gruppe gehört, ausgelagert. Hier wird die Wiederholung der neuesten Folge immer am nächsten Werktag um 8.45 Uhr ausgestrahlt. Darüber hinaus kann die Serie auch online auf TV NOW, dem Zusatzprogramm von RTL, geschaut werden.

Hier geht's zur TV-Now-Mediathek.

RND/pf