Werktags eine feste Größe im Vorabendprogramm von RTL: "Alles was zählt" Quelle: MG RTL D

„Alles was zählt“-Vorschau: So geht es in den nächsten Folgen weiter

Köln. Macht, Geld, Prestige und natürlich Liebe – eben alles, was zählt, zumindest wenn es um die gleichnamige Daily Soap von RTL geht. Neben „GZSZ“ und „Unter uns“ ist „Alles was zählt“ („AWZ“) die dritte tageswöchentliche Serie des Senders, um die sich seit 2006 eine große Fangemeinschaft gebildet hat.

Dreh- und Angelpunkt der Serie ist das fiktive Sportzentrum „Steinkamp Sport & Wellness“ in Essen. Andere wiederkehrende Schauplätze sind der „Club A40“ oder die „Kneipe No.7“. Hier nehmen viele Geschichten der zahlreichen Charaktere ihren Lauf. Im Vordergrund steht dabei immer wieder auch der Sport. Neben Tanzen, Boxen und Fußball ist vor allem Eiskunstlauf eine häufig thematisierte Sportart.

AWZ-Vorschau: So geht es bei „Alles was zählt“ weiter

Eine neue Folge von „Alles was zählt“ läuft montags bis freitags von 19.05 Uhr bis 19.40 Uhr auf RTL. Wie es in den nächsten Folgen weitergeht, lesen Sie hier.

(Vorschau-Texte und Bilder von TVNOW.)

„AWZ“-Vorschau für Mittwoch, 03.03.2021: Folge 3637

Justus entgleitet die Kontrolle über seine Racheaktion.

Daniela bietet dem Jugendamt verzweifelt einen Deal an, um für Kim und Ben doch noch das Sorgerecht zu erstreiten.

Yannick ist gesund und könnte seinen Dienst wiederaufnehmen. Während alle davon ausgehen, dass er das auch tun wird, ist sich Yannick darüber aber nicht so sicher.

„AWZ“-Vorschau für Donnerstag, 04.03.2021: Folge 3638

Finn ist geschockt, als er erkennt, dass die Medikamentenstudie manipuliert wurde. Georg bittet ihn, alles unter Verschluss zu halten.

Kim muss derweil befürchten, dass Daniela ihre Chancen vor Gericht auf das gemeinsame Sorgerecht für Nils zunichte gemacht hat.

Ina und Lucie stehen Yannicks Entscheidung, die Bundeswehr verlassen zu wollen, mit sehr gemischten Gefühlen gegenüber.

„AWZ“-Vorschau für Freitag, 05.03.2021: Folge 3639

Finn und Christoph versuchen, die Ethikkommission hinzuhalten, um genügend Zeit zu haben, die Spuren der Manipulation zu verwischen. Justus holt jedoch bereits zum nächsten Schlag aus.

Kim und Ben erhalten endlich das gemeinsame Sorgerecht für Nils, aber Kim ist dennoch nicht bereit, ihrer Mutter zu verzeihen.

Lucie lässt sich während der Pause einer Videokonferenz auf ein heißes Spiel mit Moritz ein - mit peinlichen Folgen.

„AWZ“-Vorschau für Montag, 08.03.2021: Folge 3640

Als die Ethikkommission vor der Tür steht, fürchtet Finn, dass er nun seine Approbation verlieren wird. Doch Jenny hat vorgesorgt.

Daniela leidet darunter, dass Kim ihr die Erpressungen nicht verzeihen kann. Sie sieht nur einen Weg, um Kims Vertrauen zurückzugewinnen.

Lucie ist es sehr peinlich, dass die Videokonferenzteilnehmer ihren Strip gesehen haben. Sie beschließt, dazu zu stehen den Vorfall zu beichten.

„AWZ“-Vorschau für Dienstag, 09.03.2021: Folge 3641

Jenny wird von Georg vor eine für sie ziemlich schwierige Entscheidung gestellt: Um das Krankenhaus zu retten, müsste sie sich auf seine Seite schlagen.

Christoph und Finn entdecken doch noch eine Möglichkeit, wie sie die Ethik-Kommission davon überzeugen könnten, dass ihre Medikamentenstudie eine Fortführung verdient habe.

Sie haben eine Folge von „AWZ“ verpasst?

Regulär wird „Alles was zählt“ immer abends von Montag bis Freitag um 19.05 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Seit der Programmänderung im August 2013 zeigt RTL allerdings keine Wiederholungen von AWZ mehr. Stattdessen wurden diese auf den Bezahlsender Passion, der zur RTL-Gruppe gehört, ausgelagert. Hier wird die Wiederholung der neuesten Folge immer am nächsten Werktag um 8.45 Uhr ausgestrahlt. Darüber hinaus kann die Serie auch online auf TV Now, dem Zusatzprogramm von RTL, geschaut werden.

Hier geht's zur TV-Now-Mediathek.

RND