Werktags eine feste Größe im Vorabendprogramm von RTL: "Alles was zählt" Quelle: MG RTL D

„Alles was zählt“-Vorschau: So geht es in den nächsten Folgen weiter

Köln. Macht, Geld, Prestige und natürlich Liebe – eben alles, was zählt, zumindest wenn es um die gleichnamige Daily Soap von RTL geht. Neben „GZSZ“ und „Unter uns“ ist „Alles was zählt“ („AWZ“) die dritte tageswöchentliche Serie des Senders, um die sich seit 2006 eine große Fangemeinschaft gebildet hat. Hier verraten wir, wie es in den nächsten Folgen weitergeht.

AWZ-Vorschau: So geht es bei „Alles was zählt“ weiter

Eine neue Folge von „Alles was zählt“ läuft montags bis freitags von 19.05 Uhr bis 19.40 Uhr auf RTL. Wie es in den nächsten Folgen weitergeht, lesen Sie hier.

(Vorschau-Texte und Bilder von TVNOW.)

„AWZ“-Vorschau für Montag, 25.10.2021: Folge 3801

Malus Geständnis verletzt Finn zutiefst. Justus‘ Beteuerung, dass der Sex keine Bedeutung hat, überzeugt ihn nicht. Kann er Malu jemals verzeihen?

Als Marian erkennt, dass Daniela den Kampf gegen ihre Krankheit schon verloren hat, ist er entsetzt und will dies nicht akzeptieren.

Derweil taucht Moritz überraschend wieder auf, und Chiara muss ihm gestehen, dass sie den Battle-On-Ice-Vertrag allein unterschrieben hat.

„AWZ“-Vorschau für Dienstag, 26.10.2021: Folge 3802

Moritz ist fest entschlossen, die Rechte an seinem Konzept einzuklagen. Doch der Plan scheitert, was ihn kopflos handeln lässt.

Derweil befürchtet Malu, Finn für immer verloren zu haben, da er ihrer Liebe keine Chance mehr gibt. Doch das will Justus nicht akzeptieren.

Daniela ist sich im Klaren darüber, dass bei einer Rückkehr nach Essen ein Gespräch mit Kim ansteht. Marian steht hinter ihr und macht ihr Mut.

„AWZ“-Vorschau für Mittwoch, 27.10.2021: Folge 3803

Ina redet Moritz ins Gewissen, woraufhin er sich mit der Situation abfinden will und einen Schritt auf sie zugeht.

Derweil will Maximilian Simone zur Preisverleihung begleiten. Nach einer durchzechten Nacht ist er allerdings auf Hilfsmittel angewiesen...

Isabelle ist unschlüssig, ob Yannick in ihr Leben passt. Doch dann hält er ihr auf charmante Weise den Spiegel vor, was ihn jedoch in Gefahr bringt.

„AWZ“-Vorschau für Donnerstag, 28.10.2021: Folge 3804

Als Jenny bemerkt, wie beliebt die vitalisierende Wirkung von Tacla ist, kommt ihr eine Geschäftsidee. Auch Maximilian ist dies aufgefallen, und er hat den gleichen Gedanken.

Derweil stellt Isabelle aus Sorge um Yannicks Gesundheit die Arbeit hintan. Sie kann ihre Gefühle nicht länger verbergen.

Ben will für Nils ein Spielzeug beschaffen, das total angesagt ist. Doch er hat nicht mit den anderen Käufern gerechnet.

„AWZ“-Vorschau für Freitag, 29.10.2021: Folge 3805

Chiara zieht sich aus der „Battle on Ice“-Konzeption zurück, um Moritz besser unterstützen zu können. Doch das fällt ihr schwerer als sie vermutet hat.

Jenny und Maximilian nehmen optimistisch ihr gemeinsames Tacla-Projekt in Angriff. Sie drohen jedoch, in alte Muster zurückzufallen.

Yannick lädt Isabelle zu ihrer Freude in das exquisite Weinlokal ein. Als er keinen Tisch bekommt, muss er improvisieren.

Eine Folge von „AWZ“ verpasst?

Regulär wird „Alles was zählt“ immer abends von Montag bis Freitag um 19.05 Uhr bei RTL ausgestrahlt. Seit der Programmänderung im August 2013 zeigt RTL allerdings keine Wiederholungen von AWZ mehr. Stattdessen wurden diese auf den Bezahlsender Passion, der zur RTL-Gruppe gehört, ausgelagert. Hier wird die Wiederholung der neuesten Folge immer am nächsten Werktag um 8.45 Uhr ausgestrahlt. Darüber hinaus kann die Serie auch online auf TV Now, dem Zusatzprogramm von RTL, geschaut werden.

Hier geht's zur TV-Now-Mediathek.

Worum geht es bei „Alles was zählt“?

Dreh- und Angelpunkt der Serie ist das fiktive Sportzentrum „Steinkamp Sport & Wellness“ in Essen. Andere wiederkehrende Schauplätze sind der „Club A40“ oder die „Kneipe No.7“. Hier nehmen viele Geschichten der zahlreichen Charaktere ihren Lauf. Im Vordergrund steht dabei immer wieder auch der Sport. Neben Tanzen, Boxen und Fußball ist vor allem Eiskunstlauf eine häufig thematisierte Sportart.

RND/pf

+