Mittwoch , 28. Oktober 2020
US-Präsident Donald Trump ist mit den wichtigsten Politikern der USA zugekommen, um über ein mögliches Ende des „Shutdown“ zu beraten. Quelle: Imago/UPI Photo

Kein Shutdown der US-Bundesbehörden: Finanzierung vorerst gesichert

Washington. Die Finanzierung der US-Bundesbehörden ist zu Beginn des neuen Haushaltsjahrs am Donnerstag zumindest bis zum 11. Dezember gesichert. Präsident Donald Trump unterzeichnete am Mittwoch ein zuvor vom Senat mit 84 gegen 10 Stimmen verabschiedetes Gesetz, das auch das Repräsentantenhaus passiert hatte.

Damit wird ein Shutdown mitten im Wahlkampf und über die Wahl am 3. November hinaus vermieden.

Auch Bundesprogramme, die bis 30. September finanziert waren, sind mit Trumps Unterschrift verlängert – darunter auch mehrere Gesundheitsprogramme, die für viele Menschen in der Corona-Pandemie wichtig sind.

RND/AP