Jan Redmann, Fraktionsvorsitzender der CDU Brandenburg. Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbi

Brandenburgs CDU-Fraktionschef: Im Osten den “starken Staat“ betonen

Potsdam. Der CDU-Fraktionschef im Brandenburger Landtag, Jan Redmann, hat als neues Mitglied im CDU-Bundesvorstand seine Partei aufgefordert, im Osten im Bundestagswahlkampf den starken Staat in den Vordergrund zu rücken. Anders als im Westen Deutschlands, wo die Grünen der relevanteste Mitbewerber seien, gehe es für die CDU im Osten eher darum, in den ländlichen Direktwahlkreisen die AfD zu schlagen, sagte Redmann der „Märkischen Allgemeinen“ am Montag.

Redmann im Bundesvorstand der CDU

Daher brauche die CDU eine andere Strategie, betonte der 41-Jährige. „Dazu gehört für mich, dass man den starken Staat betont, nicht nur in der Kriminalitätsbekämpfung, sondern auch in der Daseinsvorsorge – mit einer guten Infrastruktur und guten Entwicklungsperspektiven.“

Redmann war auf dem Online-Parteitag der CDU am Wochenende in den Bundesvorstand gewählt worden.

RND/dpa