Ein Mitarbeiter des Impfzentrums in den Hamburger Messehallen nimmt eine Impfdose vom Vakzin Astrazeneca vom Tisch. Links im Bild steht eine Impfdose vom Biontech-Impfstoff Comirnaty, rechts im Bild steht eine Impfdose des Mittels von Moderna. Quelle: Marcus Brandt/dpa

EU spendet 200 Millionen Impfdosen an Covax-Programm

Brüssel. Die Europäische Union will noch vor Jahresende mehr als 200 Millionen Dosen Corona-Impfstoff an ärmere Länder spenden.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen erklärte am Donnerstag, die EU übernehme Verantwortung und unterstütze die Welt im Kampf gegen das Virus.

Impfungen seien der Schlüssel, darum sei es von großer Bedeutung, Ländern weltweit Zugang zu Corona-Impfungen zu ermöglichen.

Ursprünglich hatte die Europäische Union angekündigt, 100 Millionen Impfdosen bis zum Jahresende abzugeben.

Die Spende soll über das Covax-Programm erfolgen, das von den Vereinten Nationen unterstützt wird. Das Programm hat nach Angaben der EU bisher 122 Millionen Impfdosen in 136 Länder geliefert.

RND/AP