Freitag , 2. Dezember 2022
Anzeige
Christian Lindner ist am 15. September zu Gast bei RND vor Ort. Quelle: RND

„RND vor Ort“ mit Bundesfinanzminister Christian Lindner

Energie, Lebensmittel, das Benzin an der Tankstelle – das Leben in Deutschland wird teurer. Wie die Menschen entlastet werden und was das den Bund kosten kann und soll, entscheidet Finanzminister Christian Lindner (FDP) mit der Ampel­koalition. Steht er auf der Schuldenbremse? Wie kann der Nachfolger des 9‑Euro-Tickets finanziert werden? Und was soll das neue Entlastungspaket leisten?

Im Livestream verfolgen: Christian Lindner bei „RND vor Ort“

Viele Fragen, die Lindner an diesem Donnerstag, 15. September, beantworten kann. Dann kommt er nach Hannover und spricht in unserer Talkreihe „RND vor Ort“ über die Politik der Ampel­koalition.

Verfolgen Sie den Talk hier ab 18.30 Uhr im Livestream. Dort stellt sich Lindner den Fragen von Kristina Dunz, stellvertretende Leiterin des RND-Hauptstadt­büros, und Dany Schrader, Chefredakteurin der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (HAZ).

Christian Lindner beantwortet auch Fragen der HAZ-Leser

Im „RND vor Ort“-Talk soll es nicht nur um die große Bundespolitik gehen. Auch die HAZ-Leserinnen und ‑Leser können Fragen stellen, die sie in ihrer Region besonders beschäftigen.

Das Talkformat findet bereits zum neunten Mal statt. Zuletzt stellte sich Bundes­innen­ministerin Nancy Faeser (SPD) in Potsdam vor Leserinnen und Lesern der „Märkischen Allgemeinen Zeitung“ den Fragen des RND. Im vergangenen Jahr hatte das RND vor der Bundestagswahl neben Annalena Baerbock auch die beiden weiteren Kanzler­kandidaten Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU) getroffen.

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter.