Donnerstag , 1. Oktober 2020
Archivbild - Bonn: Der südafrikanische Präsident Nelson Mandela sprach auf der Terrasse der Villa Hammerschmidt in Bonn mit seiner Tochter "Zindzi" Mandela-Hlongwane, die ihn bei seinem dreitägigen Deutschland-Besuch begleitete. Quelle: Tim Brakemeier/dpa

Tochter von Nelson Mandela stirbt mit 59 Jahren

Nelson Mandelas Tochter Zindzi ist tot. Die Botschafterin Südafrikas in Dänemark starb am Montagmorgen in einem Krankenhaus in Johannesburg. Die 59-Jährige war die gemeinsame Tochter des südafrikanischen Friedensnobelpreisträgers und Winnie Mandela.

Die Tochter des südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela und dessen Frau Winnie, Zindzi Mandela, ist tot. Sie sei am frühen Montagmorgen im Krankenhaus in Johannesburg gestorben, berichtete der Fernsehsender SABC. Die 59-Jährige war Südafrikas Botschafterin in Dänemark.

Zindzi Mandela hinterlässt vier Kinder

Die Tochter der Mandelas wurde 1985 international bekannt, als sie einen Brief ihres Vaters öffentlich vorlas, in dem er seine Freilassung ablehnte. Südafrikas weiße Minderheitsregierung hatte Nelson Mandela angeboten, auf freien Fuß zu kommen, wenn er die Gewalt durch seine Anti-Apartheid-Bewegung ANC verurteilen würde. Zindzi Mandela trug den Brief auf einer großen öffentlichen Versammlung vor, die weltweit übertragen wurde.

Sie hinterlässt vier Kinder und einen Ehemann.

RND/AP