Donnerstag , 22. Oktober 2020
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier. Quelle: imago images/Christian Thiel

Peter Altmaier: Durch Sport in Corona-Krise an Bizeps zugelegt

So mancher hat sich in der Corona-Krise wieder sportlich betätigt. Dazu gehört auch Wirtschaftsminister Peter Altmaier. In einem Interview verriet er nun, dass er erste Erfolge diesbezüglich sieht.

Berlin/Augsburg. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich in der Corona-Krise sportlich betätigt – und sieht nun erste Erfolge. “Es macht großen Spaß, ich fühle mich seither viel dynamischer und habe am Bizeps auch schon zugelegt”, sagte Altmaier der “Augsburger Allgemeinen”.

Die Zunahme gelte allerdings leider und in begrenztem Maße auch für seinen Bauchumfang – “obwohl das so nicht vorgesehen war”.

Im April hatte der Minister der Zeitung verraten, dass er in der Corona-Krise wieder mit Sport und Hanteltraining begonnen habe. Durch die Auswirkungen der Krise habe er die Hanteln wieder angefasst “und festgestellt, dass man auch in meinem Alter und mit meiner Figur noch ‘Bodybuilding’ treiben kann”, sagte er damals.

RND/dpa