Samstag , 19. September 2020
Donald Trump, Präsident der USA, spricht während einer Veranstaltung des Trump National Golf Clubs. Quelle: Susan Walsh/AP/dpa

Trump lässt Polizisten über Spitznamen für Biden abstimmen

Dass US-Präsident Donald Trump hart gegen politische Gegner austeilt, ist nicht neu. Einmal mehr stichelte er nun gegen seinen demokratischen Herausforderer Joe Biden. Bei einer Veranstaltung mit ihm wohlgesonnenen New Yorker Polizisten ließ er die Menge über einen Spitznamen für Biden abstimmen.

New York. US-Präsident Donald Trump hat ihm wohlgesonnene Mitglieder einer New Yorker Polizeigewerkschaft über einen Spitznamen für seinen demokratischen Herausforderer Joe Biden abstimmen lassen. “Was ist besser: “Schläfriger Joe” oder “Langsamer Joe”?”, fragte Trump bei einer Veranstaltung in Bedminster (New Jersey).

“Ich wusste es!”, verkündete er, nachdem sich die versammelten Mitglieder der Polizeigewerkschaft NYC PBA mit ihren Rufen für “schläfrig” entschieden hatten. Ziel des Events am Freitag (Ortszeit) war, Trump die Unterstützung der Gewerkschaft für die Präsidentenwahl im November auszusprechen.

Trump nutzte die Veranstaltung auch für politische Angriffe auf Biden und seine Vize-Kandidatin Kamala Harris. “Niemand wird sicher sein in Bidens Amerika”, sagte er. Zugleich ermutigte der Präsident die Polizisten, zurückzuschlagen, wenn sie von Demonstranten angegriffen würden.

RND/dpa