Quelle: Getty

Kohfeldt über Werder-Transferfenster: „Hochdramatische finanzielle Lage“

Bei Werder Bremen hat in den vergangenen Transfer-Tagen nicht alles funktioniert. Davy Klaassen hat den Verein verlassen, die erhoffte Verpflichtung eines Sechsers blieb aus - und dann scheiterte auch noch der Abgang von Milot Rashica, der eigentlich Geld in die klammen Kassen spülen sollte. Trainer Florian Kohfeldt gibt sich kämpferisch.

Hier weiterlesen

+