Quelle: IMAGO/Laci Perenyi

DFB-Direktor Bierhoff verteidigt Profi-Fußball gegen Fan-Vorwürfe

Oliver Bierhoff verteidigt den deutschen Profifußball gegen Vorwürfe, abgehoben zu sei. Zwar müsse sich der Fußball in der Coronavirus-Pandemie hinten anstellen. Auf der anderen Seite finde er es gut, wenn die Branche alles in die Waagschale werfe, damit der Betrieb weiter laufe, so der DFB-Direktor bei "RTL/ntv".

Hier weiterlesen