Quelle: IMAGO/Contrast/Matthias Koch/Montage

Diskriminierungsvorwürfe gegen Union: Jetzt spricht NLZ-Scouting-Chef Mrosko

Lars Mrosko, Chefscout des Nachwuchsleistungszentrums von Bundesligist Union Berlin, äußert sich zu den schweren Diskriminierungs-Vorwürfen gegen den Verein. Er widerspricht einer sogenannten Ausländerquote, aber räumt Fehler des Vereins ein und nennt "fehlende Sensibilität" als Problem. Außerdem kritisiert er den Cheftrainer des NLZ, André Hofschneider, deutlich.

Hier weiterlesen