Donnerstag , 23. September 2021
Bei den Olympischen Spielen in Tokio gibt es 339 Medaillenentscheidungen. Quelle: Ashley Landis/AP/dpa

Olympiamedaillenspiegel – alle Länder, alle Sportarten

Bis zum Abschluss der Olympischen Spiele am 8. August kommt es zu mehr als 300 Medaillenentscheidungen in insgesamt 51 Disziplinen. Welches Land wie viele Gold-, Silber- und Bronzemedaillen gesammelt hat, zeigen wir hier.

Trotz der Kritik an der Austragung in Pandemiezeiten richtet sich die Aufmerksamkeit der Weltgemeinschaft auf das Sportliche bei Olympia. Dabei immer im Blick: der aktuelle Medaillenspiegel.

In insgesamt 51 Sportarten werden Medaillen vergeben, Deutschland kämpft mit 430 Teilnehmenden in 32 Disziplinen um Gold, Silber oder Bronze.

Alle Entscheidungen, Berichte und News zu den Olympischen Spielen finden Sie in unserem Liveblog:

Olympia 2021: Aktueller Medaillenspiegel

Olympia 2021: Alle Entscheidungen des Tages

Olympia 2021: Alle deutschen Medaillen

Olympia 2021: Medaillenspiegel – Länder und Sportarten

Corona macht Medaillenprognosen schwieriger als sonst

Bei den letzten Olympischen Sommerspielen in Rio 2016 kam das deutsche Olympiateam auf 42 Medaillen, 17-mal war es eine goldene. Im Medaillenspiegel belegte Deutschland 2016 den fünften Platz vor Japan (41 Medaillen) und hinter Russland (56), Großbritannien (67), China (70) und den USA (121).

Wie die Aussichten bei diesen Spielen sind, ist nicht zuletzt wegen der besonderen Situation durch Corona ungewiss. Dass alle angereisten Olympioniken auch wirklich teilnehmen werden können, bleibt aufgrund des Infektionsrisikos – auch innerhalb des olympischen Dorfes – in diesem Jahr bis zuletzt ungewiss.

Ewiger Medaillenspiegel: Welches Land hat die meisten olympischen Medaillen gewonnen?

Als Nation mit den meisten teilnehmenden Olympioniken führen die USA die Liste des ewigen Medaillenspiegels naturgemäß an. Insgesamt hat es das Land vor den aktuellen Spielen auf 2520 Medaillen bei Olympischen Sommerspielen gebracht. Allein 1023 Goldmedaillen stehen zu Buche.

Doch auch deutsche Athletinnen und Athleten stehen im Ranking weit oben: Insgesamt 1349 Medaillen bei Sommerspielen bedeuten sogar Platz zwei. Allerdings wiegt Gold beim Medaillenspiegel schwerer, und hier haben russische Olympioniken (in der Zeit der Sowjetunion) die Nase mit 440 Goldmedaillen noch leicht vorn. Deutschland bringt es aber immerhin schon auf insgesamt 428 Goldmedaillen bei Olympischen Sommerspielen.

RND/pf