Anzeige
Quelle: dpa

Eberl-Zukunft nach Gladbach-Abschied: RB Leipzig keine Option

Bei Borussia Mönchengladbach wurde am Freitag eine Pressekonferenz kurzfristig angesetzt, um sich zu den Spekulationen über die Zukunft von Max Eberl zu äußern. In Leipzig wurden daraufhin einige hellhörig, da RB seit dem Abgang von Markus Krösche einen neuen Sportdirektor sucht. Klar ist aber, dass der 48-Jährige den Posten bei den Roten Bullen nicht übernehmen wird.

Hier weiterlesen