Anzeige
Quelle: Getty Images (Montage)

Perez crasht im letzten Versuch: Leclerc holt Heim-Pole in Monaco – Vettel guter Neunter

Charles Leclerc hat sich bei seinem Heim-Grand-Prix in Monaco die Pole Position gesichert. Der Monegasse im Ferrari verweis seinen Teamkollegen Carlos Sainz auf Platz zwei. Der WM-Führende Max Verstappen hatte Probleme und stellte seinen Red Bull nur auf Rang vier ab. Sergio Perez sorgte mit einem Crash kurz vor Schluss für den Abbruch des Qualifyings.

Hier weiterlesen