Der zurückgerufene Basmatireis sollte in keinem Fall verzehrt werden. Quelle: Foto: congerdesign/Pixabay | Collage: RND

Mit Schimmelpilz belastet: Grell Naturkost ruft Basmatireis zurück

Die Firma Grell Naturkost warnt in einem Produktrückruf vor dem Verzehr einiger Produktchargen von braunem Basmatireis. Der Grund für den Rückruf: Produkte aus drei Chargen sind mit gesundheitsschädlichen Aflatoxinen belastet. Wie das auf Biolebensmittel spezialisierte Unternehmen erklärt, sind Aflatoxine Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen. Diese gelten als gesundheitsschädlich und sogar krebserregend. Von einem Verzehr der betroffenen Produkte wird daher dringend abgeraten.

Die Warnung gilt aktuell besonders für die Länder Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein, wie das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit schreibt. Da die Firma Grell Naturkost ihre Produkte jedoch auch über einen Onlineshop verkauft, muss von einer bundesweiten Betroffenheit ausgegangen werden.

Diese Produkte sind betroffen

Produkt: Basmatireis braun Verpackungsgröße: 500g-Packung Mindesthaltbarkeitsdatum: 15.11.2021 Chargennummern: 901584, 901665 und 901722

Das Mindesthaltbarkeitsdatum und die Chargennummern sind auf der Rückseite der Produktverpackung zu finden. Betroffene Artikel können in der jeweiligen Kauffiliale zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird erstattet.

Von Vanessa Casper/RND