Ungewöhnlicher Praxisalltag


„Der Anfang war sehr schwer“: Zahnarzt arbeitet nach schwerem Unfall nur noch mit einer Hand

Zahnarzt Andreas Huth arbeitet seit einem Unfall nur noch mit einer Hand. Die andere wurde ihm wieder angenäht, noch kann er sie aber nicht benutzen. Seit November ist er wieder zurück in seiner Praxis am Johannisplatz in Leipzig. Seine Assistentin Zina Al-Sadoon und Nancy Lipinski assistieren ihm.

Zahnarzt Andreas Huth (Mitte) arbeitet seit einem Unfall nur noch mit einer Hand. Die andere wurde ihm wieder angenäht, noch kann er sie aber nicht benutzen.

Loading...

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen