Empfehlungen zur Anlieferung von Druckdaten

  • Unsere Daten
  • Ihre Daten
Berliner Format
315 mm breit / 470 mm hoch
 
Satzspiegel
282,5 mm breit / 435 mm hoch
 
Panorama
598 mm breit / 435 mm hoch
 
Spalten
1
2
3
4
5
6
in mm
45
92,5
140
187,5
235
282,5
 
Druckverfahren
Rotationsoffsetdruck gemäß ISO 12647-3:2013
Maßgeblich für die Qualität der Druckwiedergabe ist die Einhaltung von ISO 12647-3 in Verbindung mit dem Farbprofil „WAN-IFRAnewspaper26v5“ bei der Konvertierung von RGB nach CMYK.
Download WAN-IFRAnewspaper26v5.icc
 
Tonwertzunahme
26 % ab CtP-Platte (je 50-%-Messfeld C/M/Y/K).
 
Farbschichtdicke
max. 220 %
 
Tonwertumfang
3 bis 90 %
 
Rasterweite
122 lpi (48 Linien/cm) mit euklidischem Punkt
 
Ausgabeauflösung
1270 dpi
 
Farben
Aus technischen Gründen werden Zusatzfarben teilweise im Zusammendruck aus den Skalenfarben Cyan, Magenta, Yellow, Black aufgebaut und können deshalb vom Farbton anderer Farbfächer abweichen.
 
Motiv-Upload
Anzeigenauftrag
Mit den Druckunterlagen muss eine schriftliche Auftragserteilung mit allen für die Abwicklung erforderlichen Angaben erfolgen.
 
Druckdaten
PDF/X-1a (verfahrensabhängiges CMYK erstellt mit „ISOnewspaper26v4“)
PDF/X-4 (wahlweise mit ICC-basierten RGB-Bildern)
Bei Lieferung von medienneutralen RGB-Daten werden die Bilder vom Verlag automatisch an den Zeitungsoffsetdruck angepaßt.
 
Schriften
Vollständig eingebettet (keine Untergruppen), oder in Pfade konvertiert. Bitte beachten Sie die Lizenzbestimmungen der Schriftenanbieter.
 
Bilder
Farb- und Graustufenbilder 300 ppi
Strichbilder 1270 ppi
Bilder für den Zeitungsdruck sollten möglichst kontrastreich angelegt sein.
 
Linienstärken
Mindestens 0,5 pt
 
Motiv
Prozessbedingt ist im Zeitungsoffsetdruck ein Fehlpasser nicht auszuschließen. Vermeiden Sie daher kleine Schriftgrößen (unter 16 pt) oder feine Linien, die aus mehr als einer Prozessfarbe erzeugt werden. Gleiches gilt für weiße Elemente auf ebensolchen Farbflächen.