Home / Aktuelles / AEC hat nur noch fünf Gegner
Die Größe der Regionalliga wird überschaubar: Der AEC hat in der kommenden Saison nur noch fünf Gegner. Foto: be

AEC hat nur noch fünf Gegner

Wenige Tage vor der Termintagung hat die Eishockey-Regionalliga Nord ein weiteres Mitglied verloren. Die Crocodiles 1b starten in der kommenden Saison doch nur in der Verbandsliga, weil die Hamburger sich nicht einverstanden mit der Austragung einer Doppelrunde zeigten. „Aber einen Alternativvorschlag haben sie nie genannt“, kritisiert Adendorfs sportlicher Leiter Finn Sonntag. Nach dem Timmendorfer Aus schrumpft die Liga damit weiter.

Somit gesellen sich zu den etablierten Regionalligisten AEC, HSV, Weserstars Bremen, Salzgitter und Nordhorn allein die Jadehaie vom ECW Sande. Die Teams spielen bis zum 10. Februar 2019 eine Doppelrunde mit insgesamt 20 Spielen aus, danach verzahnen sich die ersten Vier mit den Top-Quartett aus der Ost-Staffel. Der Spielplan wird am kommenden Sonntag erstellt.