Home / Aktuelles / Vastorf siegt beim OSV
Wendisch-Torwart Paul Block musste in der Schlussphase zwei Gegentore hinnehmen. Foto: sawert

Vastorf siegt beim OSV

Ein verschossener Elfmeter war der Knackpunkt des Bezirksliga-Spiels zwischen dem Ochtmisser SV und dem Vastorfer SK. Der OSV verpasste die wohl vorentscheidende 3:1-Führung und verlor noch mit 2:3. Der MTV Treubund II erkämpfte mit zwei späten Toren noch ein 2:2 gegen den SV Wendisch Evern, der mit Dominik Zonno (Verdacht auf Bänderriss) schon wieder einen Verletzten zu beklagen hatte. Der VfL Lüneburg setzte sich beim SV Ilmenau mit 2:0 durch. beim Duell Küsten gegen Bardowick stand es bis in die Schlussphasse 0:0 – doch Bardowick gewann noch mit 3:0.

MTV Treubund II – SV Wendisch Evern 2:2 (0:0)
Tore: 0:1, 0:2 Schultz (53., 54.), 1:2 Okorn (85.), 2:2 Richter (90.).

Ochtmisser SV – Vastorfer SK 2:3 (1:1)
Tore: 1:0 Brilz (7.), 1:1 Adel Pepic (20.), 2:1 Messner (49., Handelfmeter), 2:2 Admin Pepic (56.), 2:3 Hertting (63.). Bes. Vorkommnis: Helms (OSV) verschießt Foulelfmeter (54.).

SV Ilmenau – VfL Lüneburg 0:2 (0:0)
Tore: 0:1 Gnida (52.), 0:2 Stäcker (80.).

SV Küsten – TSV Bardowick 0:3 (0:0)
Tore: 0:1 Schneider (82.), 0:2 Bischoff (84.), 0:3 Schneider (90.+3).