Home / Aktuelles / 5000 Euro für Bardowicker Hospiz
Guido Gehrke überreicht Corina Klein einen Scheck über 5000 Euro für das Bardowicker Hospiz. Foto: lüb

5000 Euro für Bardowicker Hospiz

Im Bardowicker Hospiz St. Marianus verbrachte Karl-Philipp „Kalle“ Schubothe im September 2017 seine letzten Tage. Dort übergab nun Guido Gehrke vom Organisationsteam des 1. Schubothe-Cups einen Scheck über 5000 Euro an die Leiterin Corina Klein. „Wir waren beeindruckt, wie intensiv Kalle hier begleitet worden ist“, begründet Gehrke die Entscheidung für die Spende. Knapp zwei Wochen verbrachte Schubothe im Hospiz, erlebte dort im Kreis seiner vielen Freunde seinen letzten Geburtstag. „Alle unsere Schwestern haben ihn noch in Erinnerung“, sagt Corina Klein.

Die Einnahmen stammen aus dem Erlös des Fußballturniers, das der TSV Mechtersen/Vögelsen vor vier Monaten im Gedenken an Schubothe ausgerichtet hatte. Mehr als 8000 Euro kamen beim Turnier zusammen, 5000 davon gehen an das Hospiz, der Rest an die deutsche Kinderkrebsstiftung. „Der Zuspruch von Besuchern, Helfern und Sponsoren war toll“, sagt Gehrke. Alle zwei Jahre will der TSV das aufwändige Turnier künftig auf die Beine stellen: „Für einen kleinen Verein ist eine solche Veranstaltung eine große Herausforderung.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.