Home / Aktuelles / Treubund III erst im Finale gestoppt
Der MTV Treubund III (gestreifte Trikots) war die größte Überraschung des Neetzer Hallenmasters und schaffte es bis ins Endspiel gegen Düneberg. Foto: lüb

Treubund III erst im Finale gestoppt

Der Düneberger SV um den ehemaligen LSK-Spieler Dennis Tornieporth hat das 17. Neetzer Hallenmasters gewonnen. Der Landesligist aus Geesthacht besiegte im Finale die Überraschungsmannschaft MTV Treubund III mit 4:2. Neben dem Kreisklassen-Team des MTV war der TuS Barskamp die zweite große Überraschung. Beide trafen im Halbfinale aufeinander – Treubund gewann deutlich mit 5:0. Im zweiten Halbfinale bezwang Düneberg den bisher dahin sehr starken Buchholzer FC mit 3:1.

2 Kommentare

  1. Schönes Turnier. Klasse Organisation, nettes Ambiente, souveräne Schiedsrichter und vor allem fair! Komme nächstes Jahr gerne wieder nach Neetze.

    • Das klingt super, lieber Buchholzer! Ihr seid auch immer sehr gern gesehene Gäste!

      Liebe Grüße, Paddy
      Orga-Team Hallenmasters TuS Neetze