Home / Aktuelles / Otte übernimmt Emmendorf
Achim Otte wird kehrt als Trainer zum SV Emmendorf zurück. Foto: Daniela Behns
Achim Otte kehrt als Trainer zum SV Emmendorf zurück. Foto: Daniela Behns.

Otte übernimmt Emmendorf

Der frühere LSK-Trainer Achim Otte hat einen neuen Job: Er übernimmt mit sofortiger Wirkung den Uelzener Fußball-Landesligisten SV Emmendorf. Dort war Coach Danny Torben Kühn kürzlich zurückgetreten.

Otte und der SV Emmendorf einigten sich zunächst auf eine Zusammenarbeit bis Saisonende. Schon einmal war der heute 51-Jährige in Emmendorf erfolgreich tätig (2014 bis 2017), stieg mit dem Team in die Landesliga auf.

Zur Saison 2017/18 wechselte Achim Otte zum Regionalligisten Lüneburger SK, trat dort aber nach sechs Monaten aus gesundheitlichen Gründen zurück.

4 Kommentare

  1. Na, dann scheint der Achim sich ja erholt zu haben.

    Das ist eine gute Nachricht.

  2. Alles Gute für diesen sympathischen Trainer! Die Experten vom Wochenblatt können ihn ja nun nicht mehr verreißen…

  3. Alles Gute, Achim!

    Schön das es dir wieder besser geht.

  4. Ein prima Coach. Mit Otte als Trainer hätten vermutlich selbst die LüneHünen am 24. Februar beim Pokalfinale in der Mannheimer SAP Arena eine kleine Siegchance gehabt.