Home / Aktuelles / Razorbacks in den Startlöchern
Die Razorbacks sind bereit für den Kick-Off zur neuen Saison. Foto: Lea Düffert

Razorbacks in den Startlöchern

Das Ei fliegt wieder: Die Razorbacks, Lüneburgs American Footballer, starten am kommenden Wochenende in die Saison. Bis zum ersten Heimspiel dauert es allerdings noch ein paar Wochen.

Das Team startet wie im Vorjahr in der Verbandsliga. Gegner sind die Hamburg Huskies II, die Hamburg Blue Devils Prospects, die Hamburg Ravens, die Lübeck Cougars II, die Schwarzenbek Wolves und die Hannover Stampeders.

Seit einem halben Jahr bereiten sich die Razorbacks unter der Leitung von Johannes Feddern (Defense Coordinator) und Mark Düffert (Offense Coordinator) mit ihren Assistent Coaches vor. „Wir haben einen Stammkader von 40 Mann“, berichtet Abteilungsleiterin Dajana Weber. „Die Anzahl der Abgänge hielt sich in Grenzen und wir haben interessante Rookies dazu bekommen.“

„Ich kann nicht annähernd abschätzen, wo wir stehen. Eine gemeinsame Trainingseinheit mit den Hamburg Swans und ein intensives Trainingscamp haben noch einige Baustellen offen gelegt“, sagt Düffert. Und Feddern ergänzt: „Mit sieben Teams in der Verbandsliga wird es eine sehr interessante und lange Saison, in der es für uns nur ein Ziel geben kann: Wir wollen ganz oben mitmischen.“

Los geht’s am 14. April mit einem Auswärtsspiel bei den Hamburg Huskies II um 15 Uhr. Das zweite Spiel der Razorbacks findet am 27. April in Lübeck statt, ehe dann endlich am Sonntag, 5. Mai, um 15 Uhr auf dem Platz der Lüneburger SV das erste Heimspiel steigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.