Home / Aktuelles / Barendorf wehrt sich lange
Thomas Gnida (r.) traf zweimal für den VfL in Barendorf.

Barendorf wehrt sich lange

Der MTV Treubund hat eindrucksvoll gezeigt, dass er auch in dieser Saison den Fußball-Bezirkspokal ernst nimmt. Mit 8:1 gewann der Titelverteidiger beim SV Ilmenau dank einer furiosen zweiten Halbzeit und steht bereits in der 2. Runde. Die 1. Runde haben die Landesliga-Rivalen SV Eintracht und VfL Lüneburg mit deutlich knapperen Ergebnissen erreicht.
Eintracht Lüneburg – TSV Gellersen 4:2 (2:1)
Tore: 0:1 M. Wulf (38.), 1:1 Holzhütter (39.), 2:1, 3:1, 4:1 Moslehe (45., 65., 81./Foulelfmeter), 4:2 Harms (89.).
TuS Barendorf – VfL Lüneburg 1:2 (1:1)
Tore: 0:1 Gnida (30.), 1:1 Banse (36.), 1:2 Gnida (68.).
SV Ilmenau – MTV Treubund 1:8 (1:2)
Tore: 1:0 M. Kusack (3.), 1:1 Hartmann (16.), 1:2 Zeugner (45.), 1:3 Franke (51.), 1:4 Braun (56.), 1:5 Franke (58.), 1:6 Hartmann (60.), 1:7 Horn (66.), 1:8 Witthöft (90.). Gelb-Rote Karte: Herbst (SVI., 70.).

11 Kommentare

  1. Ich glaube das wird eine tolle Landesliga Saison. Vielleicht reicht es diesmal sogar zur Spitze. Die Mannschaft wirkt erfahrener und entschlossener, wenn sie jetzt noch Konstanz in der Liga entwickelt ist alles möglich. Wir sind dieses Jahr auch nicht von einzelnen Spielern abhängig und haben ein sehr ausgeglichenes Mannschaftsgefüge beim MTV. Ich drücke die Daumen.

    • Ähm… Inwiefern waren „wir“ letztes Jahr denn bitte von einzelnen Spielern abhängig Klaus ?
      Damals wurde das Team ebenfalls als „ausgeglichen“ bezeichnet.

      • Ich fand schon, das wir wenn Meyer und Franke letzte Saison nicht drauf oder dabei waren keine Spieler hatten, die das kompensiert haben. Ich finde die jetzige Mannschaft entwickelt auch unabhängig von Meyer (ist nicht mehr dabei) und Franke ordentlich Druck und Gefahr auf das gegnerische Tor und ist auch in der Lage Tore zu machen.

  2. Ja, das war die vier Jahre davor auch schon so. Aber vielleicht reicht es diesmal ja tatsächlich zur Spitze. Die Mannschaft wirkt einfach nochmal ein, zwei Gramm erfahrener und entschlossener, wenn sie jetzt noch Konstanz in der Liga entwickelt ist alles möglich. – Sogar das Überspringen der Oberliga!

    Und was die ewigen Wiederholungen angeht: Without dope no hope!

    • Da bin ich ja mal gespannt. Ich bin der Meinung es fehlt dem MTV der frische Wind und aus diesem Grund wird’s auch dieses Jahr nichts mit dem Aufstieg, auch wenn es knapp wird am Ende.
      Über Jahre den/die selbe(n) Trainer, Mannschaftsverantwortlichen und die selben Spieler. Kaum externe Zugänge. Klar, Jugend klappt wunderbar aber wie schaut’s mit der Erfahrung aus ?
      Der Lüneburger Fussball wird leider nur höchstens Landesliga Niveau besitzen bzw. mit dem LSK auch ein kleines Stück Oberliga 😉

      • Na, immerhin gibt’s mit dir (und deinen 57 Tarnnamen) ja wenigstens einen Zuschauer im Champions League-Format. Ist doch auch schon was!

      • Naja Zuschauer, nur wenn man die selben Trainer hat und die selben Spieler seit Jahren muss es ja nicht gleich was schlechtes bedeuten. Tottenham hatte letzte Saison nicht einen externen Neuzugang und ist ins CL Finale gekommen. Ich sehe diese Saison nicht den absoluten Topfavoriten in der Landesliga. Der MTV hat durchaus Chancen, um den Aufstieg mitzuspielen. Vorrausgesetzt, sie haben nicht wieder so viele Verletzte wie letzte Saison.

        • Man bloß gut, dass Holgi und seine Schlossparkkicker aus Etelsen nicht direkt wieder aufgestiegen sind. Sonst wär die LL-Meisterschaft heute schon entschieden!

  3. Also ich bin mir sicher, dass der MTV es packen kann. Gestern haben sie es wieder einmal unter Beweis gestellt. Mit welch einer Überlegenheit sie Gifhorn an die Wand gespielt haben. Da kann ich nur meinen Hut ziehen.
    Das wir letztendlich doch verloren haben ist unglücklich und auch ein wenig unverdient.
    Auf geht’s MTV, zeigt es den Dummschwätzern !

    • Gifhorn war geschwächt: Hochzeit von Orti. Alles Gute den Jungvermählten!! Gruß aus Isenbüttel.

  4. In der dritten spanischen Liga kann dieser Tage ein freier Platz gegen eine Lizenzgebühr von 450.000 Euro gekauft werden. Dies teilte der spanische Verband mit, nachdem ein Klub zwangsabsteigen musste. Vielleicht haben die Turner ja Interesse? Die Frist läuft noch bis Donnerstag: https://www.landeszeitung.de/blog/nachrichten/sport/2597135-kurios-spanischer-verband-vergibt-drittliga-lizenz-fuer-450-000-euro