Home / Aktuelles / LSK findet kein Mittel gegen Heide – mit Fotogalerie
Can Düzel (r.) kämpfte gegen Heide unverdrossen, aber er bekam kaum Chancen. Foto: Behns

LSK findet kein Mittel gegen Heide – mit Fotogalerie

Der LSK hatte sich so viel vorgenommen, wollte vor etwas mehr als 1000 Zuschauern in Neetze seine Siegesserie in der Fußball-Regionalliga ausbauen. Am Ende aber mussten sich die Lüneburger mit einem 1:1 (0:0) gegen Aufsteiger Heider SV zufriedengeben.

Nach drei Siegen in Folge hatte der LSK mehr denn je die Favoritenrolle in dieser Partie inne. Eine Rolle, die der Mannschaft von Teamchef Rainer Zobel nicht unbedingt liegt. Heide stand sicher, verteidigte leidenschaftlich, während den Hausherren im Spiel nach vorn kaum etwas einfiel.

Deters sorgte mit einem abgefälschten Schuss für die 1:0-Führung des LSK (62.) – es sah also nach einem Arbeitssieg der Schwarz-Weißen aus. Doch 15 Minuten später nutzte der eingewechselte Wolf eine Konfusion in der LSK-Hintermannschaft und traf aus etwa 13 Metern zum nicht unverdienten Ausgleich.

„Wir wussten, dass es ein schweres Spiel werden würde. Aber es hätte nicht so schwer sein müssen, wir haben uns das Leben selber schwer gemacht“, sagte Zobel, „wir haben heute viel zu langsam gespielt. Jeder einzelne Spieler war zu lange am Ball. Das ärgert mich, weil ich es vorher klar angesprochen hatte.“