Home / Aktuelles / Wichtiger Dreier für Gellersen
Tänzchen um den Ball mit den Gellersern Haris Brkic (M.) und Jasper Günther (r.) und dem Ahlerstedter Niklas Niekerken. Am Ende jubelten die Gellerser. Foto: behns

Wichtiger Dreier für Gellersen

In der Fußball-Landesliga landete der TSV Gellersen einen wichtigen Dreier beim 2:1 (0:1) gegen die SV Ahlerstedt, bleibt aber auf Abstiegsplatz 13. Eintracht Lüneburg verkaufte sich beim Rotenburger SV lange gut, verlor am Ende dennoch klar mit 1:4 (0:1) und bleibt Neunter.

TSV Gellersen – SV Ahlerstedt 2:1 (1:0)
Tore: 1:0 Demir (26.), 2:0 von Holt (47., Eigentor), 2:1 Brunsch (76., Foulelfmeter).

Rotenburger SV – Eintracht Lüneburg 4:1 (1:0)
Tore: 1:0 Funck (42.), 1:1 Moslehe (60.), 2:1, 3:1 Müller (77., 79.), 4:1 Bossert (90.).

One comment

  1. Ein Phänomen ist für mich immer wieder Andreas Demir. Mit 33 Jahren nach wie vor eine Torfabrik auf O-Beinen. Und ein supersympathischer Zeitgenosse dazu. Ich hoffe, der TSV packt es diese Saison erneut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.