Home / Aktuelles / Bardowicks Kaderplanung geht voran
Hüseyin "Fredi" Alak, der hier sein Tor in der Hinrunde gegen die Eintracht feiert, wechselte in der Winterpause vom VfL Lüneburg nach Bardowick. Foto: t&w

Bardowicks Kaderplanung geht voran

Auf dem durchweichten Rasen geht für die hiesigen Fußballer momentan nicht viel, dafür konnte Bezirksligist TSV Bardowick gestern auf Kunstrasen in Munster ein Testspiel absolvieren. Endstand: 2:3 gegen Landesligist Teutonia Uelzen. Mit dabei war Neuzugang Hüseyin Alak.

Der Mittelfeldspieler ist vom VfL Lüneburg zum TSV gewechselt, erhofft sich eine Liga tiefer mehr Spielzeit. „Er ist auf drei, vier Positionen einsetzbar und eine gute Alternative“, sagt Trainer Roman Razza. Gegen Teutonia vergab der TSV in der ersten Halbzeit viele gute Chancen, nach der Pause dominierte Teutonia und führte mit 3:0, ehe Ahrens und Kliche verkürzten.

19 Zusagen für die nächste Saison hat Razza bereits. Zweiter Neuzugang nach Lennart Holzhütter (SV Eintracht) wird der junge Luca Zemke, der vor dieser Saison von der Eintracht zum Dahlenburger SK gewechselt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.