Home / Aktuelles / Fans fragen, LSK antwortet
Teamchef Rainer Zobel stellt sich am Donnerstag auch den Fragen der Fans.

Fans fragen, LSK antwortet

Eine Veranstaltungsreihe „Fans fragen – LSK antwortet“ beginnt am Donnerstag, 13. Februar, ab 19 Uhr in der Lüneburger Gaststätte Hemingway’s. Der komplette Vorstand sowie Teamchef Rainer Zobel, Kapitän Lukas Pägelow und Torwart Ole Springer stehen dort Rede und Antwort. Moderiert wird die Veranstaltung von Christoph Steiner, dem ehemaligen Chefredakteur der Landeszeitung.

Den für Dienstagabend angesetzten Test des Fußball-Regionalligisten bei Eintracht Braunschweig haben die Gastgeber kurzfristig wegen des schlechten Wetters abgesagt und soll am kommenden Dienstag, 18. Februar, um 18.30 Uhr auf dem Braunschweiger B-Platz nachgeholt werden. Daher wird das LSK-Testspiel beim Harburger TB auf den 3. März verlegt.

4 Kommentare

  1. Eine Veranstaltungsreihe „LSK fragt – Fans antworten“ sollte am Donnerstag, 20. Februar, ab 19 Uhr in der Lüneburger Gaststätte Hemingway’s folgen, finde ich. Der komplette Fanblock sowie Teammusikant Stefan Hye, Harmut Schlomski, Jürgen „Buschi“ Busch und Ex-Stadionsprecher Sven Mai sollten dem LSK-Vorstand, dem Zobelfuchs und den Spielern dort Rede und Antwort stehen. Moderiert würde die Veranstaltung natürlich auch von Christoph Steiner, dem ehemaligen Chefredakteur der Landeszeitung! Aber an dessen Seite säßen außerdem Erbsenzähler, Boris Obodda und Tante Else, die für den schnellen Faktencheck von Christophs Äußerungen zuständig wären.

  2. Auf dem Foto oben hat Zobel die erste Fan-Fun-Frage „körpersprachlich“ ja wohl schon beantwortet: „Wohin soll die Reise von dir und deinen Boygroupbeauties in den kommenden Monaten denn gehen, Rainer?“

  3. Namensrechte fürs neue LSK-Stadion, wer wird die kaufen? Das ist eine Frage, die mich nicht schlafen lässt. Wann und wo werden die Tore dieser modernen Fußball-Arena geöffnet? Wird eine städtische Betreibergesellschaft gegründet und ein Geschäftsbesorger bestellt, welcher dann an den LSK als Veranstalter vermietet? Oder wie wird die kommunale BetriebsKonstruktion aussehen, um Vorsteuern sparen und Zuschüsse zahlen zu können? Wie umgeht man die Subventionsverbote des Beihilferechts? Jede Wette, dass sich Herr Steiner genau danach beim LSK-Finanzmanagement heute Abend zuerst erkundigen wird.

  4. Zum zögerlichen Torwart Springer. Reisende soll man nicht aufhalten. Keiner muss (!)bei unserem LSK bleiben. Und tschüss. Das kam überhaupt nicht gut an. Es gibt genügend sehr gute Torwarte in der Oberliga, die Regionalliga spielen wollen. Auch unser 2. Torwart ist sehr gut und hat dann endlich seine Chance.