Home / Aktuelles / Kreis startet e-Football-Liga

Kreis startet e-Football-Liga

Der Fußball ruht, nur e-Football an der heimischen Konsole ist in Zeiten von Corona möglich – und startet demnächst auch im NFV-Kreis Heide-Wendland in Ligenform. Los geht’s in der Woche nach Ostern. Oliver Hansen, Beauftragter im Kreis für e-Football, sammelt die Meldungen der Vereine bis zum kommenden Sonntag, 5. April.

Jeder Verein darf mit zwei Teams à zwei Personen teilnehmen. Die Liga wird in dem Spiel FIFA 20 auf der PlayStation 4 online von zu Hause aus im „1 gegen 1“ Freundschaftsspiel-Modus durchgeführt. Anmeldungen werden ausschließlich von den Vereinen, nicht von Spielern selbst, per Nachricht über das DFBnet-Postfach an oliver.hansen@nfv.evpost.de angenommen. Den exakten Modus legt Hansen fest, sobald klar ist, wie viele Teams an der Liga teilnehmen.

2 Kommentare

  1. Alle weiteren Details, Anschreiben, Durchführungsbestimmung und Anmeldeformular findet ihr auf der Homepage des NFV-Kreises Heide-Wendland.
    https://www.heide-wendland.de/spielbetrieb/efootball/3-efootball-turnier/
    Michael Paul
    Pressewart

  2. Und falls Sie das Spiel FIFA 20 auf der PlayStation 4 NICHT besitzen, möchte ich Ihnen verraten, wie Sie es auch dann schaffen, zu Hause nicht durchzudrehen. Folgende Übersicht strukturiert für Sie den Tag:

    8.00 Uhr: Stehen Sie auf und lüften Sie!

    8.30 Uhr: Frühstücken Sie! Denken Sie dabei an etwas, das Ihnen Freude bereitet, zum Beispiel an Ihren letzten Italien-Urlaub!

    9.00 Uhr: Informieren Sie sich über den neuesten Stand, aber nicht zu lange! Ordnen Sie ca. 25 Browserfenster mit Nachrichten zur Covid-19-Epidemie dicht neben- und untereinander auf Ihrem Monitor an und lesen Sie ca. anderthalb Stunden lang quer!

    10.30 Uhr: Putzen Sie Ihre Wohnung und sortieren Sie ein Regal Ihrer Wahl, zum Beispiel das Gewürzregal. Wenn Sie fertig sind, schmeißen Sie alle Gewürzdosen lauthals fluchend wieder auf den Boden und beginnen Sie von neuem! Wiederholen Sie den Vorgang fünf Mal.

    12.30 Uhr: Mittagessen (Wursthappen-Pakoras in Senfsoße)

    13.30 Uhr: Leichte sportliche Betätigung fördert die Verdauung. Wir empfehlen den „Ententanz“.

    14.00 Uhr: Telefonieren Sie mit Ihren Liebsten! Ordnen Sie dazu wie in Punkt 3 (Nachrichtenüberblick) sämtliche Video-Fenster nebeneinander an und sprechen Sie allen Zugeschalteten beruhigend zu!

    15.30 Uhr: Werden Sie kreativ, bemalen Sie Ihre Wände! Versuchen Sie dabei, Ihre Ängste und Sorgen zu externalisieren! Falls Sie keine Farbe im Haus haben sollten, tun es auch flüssige Lebensmittel oder Zahnpasta mit kleinen Portiionen hessnatur Lederbalsam.

    16.30 Uhr: Nochmal Ententanz.

    17.00 Uhr: Puh, keine Ahnung! Ganz schön lang so ein Tag, was? Vielleicht einfach mal in sich hinein horchen?

    19.00 Uhr: Abendessen (Kalte Knabbermix-Suppe)

    20.00 Uhr: Verhöhnen Sie das Corona-Virus, indem Sie das Fenster öffnen und laut lachen! Wer weiß: Womöglich lacht am Ende die ganze Straße mit.

    21.00 Uhr: Singen Sie eine Oper Ihrer Wahl! Spielen Sie sämtliche Konflikte Ihrer Kindheit vor dem Spiegel nach! Sprechen Sie die Rollen Ihrer Eltern dabei einfach mit! Spielen Sie Halma gegen sich selbst!

    00.00 Uhr: Trinken Sie eine warme Milch mit Honig und gehen Sie ins Bett! Morgen wartet ein neuer Tag auf Sie.

    (Achtung: Diese Anleitung gilt nur für Alleinstehende! Für Paare oder gar Eltern mit Kindern gibt es leider keine Hilfe.)