Home / Aktuelles / Masken helfen auch dem AEC
So etwa soll die Maske aussehen, die der AEC ab sofort anbietet.

Masken helfen auch dem AEC

Handeln statt jammern, heißt das Motto beim Adendorfer EC. Damit der Club die derzeitig schwierige Corona-Situation ebenso gut überstehen kann wie seine Fans und die Bevölkerung insgesamt, bieten die Heidschnucken jetzt einen besonderen Fanartikel an: die doppelte Retter-Maske.

Diese Mund-Nasenmaske im Sublimationsdruck besteht aus 100 Prozent Polyester mit einer Stärke von 140 g/m² und Gummizügen zur Befestigung hinter den Ohren. Es handelt sich um EU-Ware, ist keine offizielle medizinische Schutzausrüstung und ohne DIN-Norm. Der Erlös geht dank der Unterstützung durch JVN Promotion voll an die Betriebsgesellschaft.

Ab sofort können die Masken per Mail an maske@adendorfer-ec.com mit Namen, Adresse und Anzahl vorbestellt werden, Zahlungen sind erst beim Eintreffen der Masken in zirka drei Wochen fällig. Der Preis einer Maske liegt bei 6 Euro (zuzüglich 2 Euro Verpackung und Versand). Ab fünf Masken reduziert sich der Preis auf 5 Euro pro Stück. Zurzeit arbeitet der AEC auch an einem Vertriebsweg ohne Versand.

Warum der AEC durch die Corona-Krise vor völlig neuen Herausforderungen steht, lest ihr am Mittwoch in der LZ, gedruckt und digital.

3 Kommentare

  1. Christian nasner

    Moin möchte 5 Masken bestellen
    Mfg
    Christian Nasner

  2. Waltraud Schulze

    Hallo ,finde die Idee super .Möchte zwei Masken bestellen.s
    Mit freundlichem Gruß Waltraud Schulze

    • Hallo, Frau Schulze, wenden Sie sich bitte direkt an den AEC unter der E-Mail-Adresse, die im Text genannt ist. Dort werden die Bestellungen gesammelt.