Home / Aktuelles / Gute Nachricht für Lübeck
Der VfB Lübeck wird in der nächsten Saison in der 3. Liga spielen, der LSK wird es dann in der Regionalliga mit 21 Gegnern zu tun bekommen. Foto: be

Gute Nachricht für Lübeck

Der Norddeutsche Fußball-Verband schließt sich der Mehrheitsmeinung der Vereine an und will die Saison 2019/20 in allen Regionalligen abbrechen. Das beschloss das Präsidium in seiner heutigen Videokonferenz einstimmig. Die Ligen sollen ohne Absteiger beendet werden. Aufsteiger werden nach der Quotientenregel bestimmt. Die Beschlüsse werden beim Außerordentlichen Verbandstag Ende Juni zur Abstimmung gestellt und dürften eine klare Zustimmung erhalten.

Für die Regionalliga Nord der Herren bedeuten die Beschlüsse, dass der VfB Lübeck in die 3. Liga aufsteigen wird. Eine Relegationsrunde zwischen dem Zweitplatzierten VfL Wolfsburg und den Lübeckern, wie von einigen Vereinen vorgeschlagen, lehnt das Verbandspräsidium ab. „Der VfB Lübeck ist in allen Konstellationen der Tabelle an der Spitze, daher das klare Votum für den Aufstieg des VfB Lübeck“, äußerte sich NFV-Präsident Günter Distelrath nach der Videokonferenz.

Auf eine Aufstiegsrunde in die Regionalliga Nord wird verzichtet, sodass es fünf direkte Aufsteiger aus den Oberligen (Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein sowie zwei Vereine aus Niedersachsen) geben wird. Der Spielausschuss berät in den kommenden Wochen darüber, nach welchem Modell die dann aus 22 Mannschaften bestehende Liga spielen wird.

4 Kommentare

  1. Da hat der NFV dann doch noch so gerade eben die Kurve gekriegt, bevor er sich endgültig für Wolfsburg zum Affen gemacht hätte.
    Mit 21 Auswärtsspielen bei fehlenden Zuschauereinnahmen zu Hause wird es natürlich auch nicht leichter für die ärmeren Vereine. Im Grunde genommen wird jetzt keiner genau wissen, wie es vertretbar weitergehen soll. Ein Zuschauer alle paar Meter sollte schon kommen dürfen. Und jeder darf dann zwei Pappkameraden als Begleiter mitbringen.

    • Andererseits dürfte „Lüneburger“ bzw. „LSK-Anhänger“, der LZ-Kommentatorenspalter-Agent mit den vielen Namen und der Lizenz zum Flöten im Geheimdienst Ihrer Majestät so vor Juris Casino Royale in Neetze keine Parkplatz- und Sitzkissenprobleme mehr bekommen. Keine Zeit zu sterben, im Gegenteil: Ein Quantum Trost für Goldeneye, Dr. No und Moonraker, wie der Mann mit dem goldenen Colt, dem die Welt nicht genug ist, sicher gerne zugeben wird.

      Wenn der im Diamantenfieber zu sich sagt: „Man lebt nur zweimal“ und dann nicht nur für Feuerball und Octopussy, sondern für alle seine hundertfünfzig LZsport-Pseudonyme Eintrittskarten im Jahn-Stadion kauft, dann heißt es im Vereinsheim vor den Pressekonferenzen bei voller Hütte bestimmt bald wieder aus ungezählten Mündern: „Wodka Martini – geschüttelt, nicht gerührt!“

      Liebesgrüße aus Moskau

      • Hello Moneypenny,
        as you know, there’s no time to die for me, I’m wondering, what’s now with those pulling the strings for a relegation match. Staying now in Wolfsburg I’m waiting for further orders,

        In Love from Wolfsburg
        007 – aka James

    • Zahlen diese Begleiter dann auch Eintritt? Den reduzierten Betrag bei Vereinsmitgliedschaft? Der Bauchdurchmesser der Pappkameraden rechts und links müsste mindestens 75 cm betragen, der Leibesumfang (Gürtellänge) demnach mindestens 236 cm, damit durch den ähnlich gebauten Pappkameraden des Nachbarfans der Mindestabstand zwischen den Zuschauern garantiert ist. Ob auch (anständig bekleidete) Gummipuppen von Beate Uhse gingen? Ab der zweiten Reihe müsste jeder Fan, wenn ich Buschi richtig verstanden habe, von vier solcher fülligen Lovetoys umringt sein, damit nach allen Himmelsrichtungen ein Distanzpuffer zu Hinter-, Vorder- und Nebenleuten da ist. Schwierig wird`s vermutlich, wenn in der Halbzeitpause von Dietmar und Heidi im neetzer Vereinsheim in dem Raum mit dem größeren Tresen und den 28 Sitzplätzen wieder der leckere Apfelkuchen mit Schlagrahm und Bohnenkaffee angeboten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.