Home / Aktuelles / Correia Cà verlässt LSK
Eliezer Correia Cà (r.) verlässt den LSK. Foto: großmann

Correia Cà verlässt LSK

Fußball-Regionalligist Lüneburger SK verliert den zweiten Stammspieler: Neben Torben Deters verlässt auch Abwehrspieler Eliezer Correia Cà den LSK. Zwei Jahre schnürte der 24-Jährige die Schuhe für die Schwarz-Weißen.

„Wir konnten uns auf keine Vertragsverlängerung einigen“, sagt LSK-Finanzvorstand Henning Constien. „Wir rechnen in der kommenden Saison im Sponsorenbereich wegen Corona mit Verlusten von 100.000 Euro“, so Constien. „Deshalb werden wir keine finanziellen Abenteuer eingehen.“

Correia Cà lief in der ersten Saison 16 Mal für den LSK auf, in der abgebrochenen kam er in 20 der 22 Partien zum Einsatz. Ein einziges Tor gelang dem Portugiesen: Beim 1:1 in Oldenburg im Oktober 2018.